Coburger Geschichte

RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

 von Christian , 29.03.2018 09:00

Herzog Johann Friedrich II. (der Mittlere) von Sachsen

geb. am 08.01.1529 in Torgau

gest. am 09.05.1595 in Steyr (Österreich)

Johann Frederick II of Saxony.jpg
Von Der ursprünglich hochladende Benutzer war Aldebaran69 in der Wikipedia auf Englisch - Originally from en.wikipedia; description page is/was here. Original upload from http://www.royaltyguide.nl/families/wettin/saxonyernst1.htm, Gemeinfrei, Link



Regierte von 1554 bis 1566 (1567) als Nachfolger seines Vaters Johann Friedrich I.

Baute die Veste Heldburg zur landesfürstlichen Residenz aus

Der Name Johann Friedrichs ist heute untrennbar mit den Grumbachschen Händeln verbunden, die 1567 zur Verhaftung des Herzogs und seine Verbringung nach Österreich führten.

Coburg und seine nähere Umgebung blieben von diesen Händeln verschont, da Johann Friedrichs Bruder im Jahre 1566 die Regentschaft in hiesigen Landen übernahm und sich von dieser Politik lossagte.


Christian
Beiträge: 6.704
Registriert am: 03.12.2004

Themen Überblick

 



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz