Coburger Geschichte

RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

 von Christian , 30.03.2018 13:09

Herzog Johann Wilhelm I. von Sachsen

geb. am 11.03.1530 in Torgau

gest. am 02.03.1573 in Weimar

Jean-Guillaume-de-Saxe-Weimar.jpg
Von Anonym - Kunsthistorisches Museum Wien - Kunsthistorisches Museum Wien, Bilddatenbank., Gemeinfrei, Link



Übernahm nach der Mutschierungsvereinbarung aus dem Jahre 1566 die Pflege Coburg als Regent, residierte aber hauptsächlich in Weimar.

Seine Regierungszeit endete mit dem Erfurter Teilungsvertrag von 1572, aus dem zwei Fürstentümer entstanden: Coburg und Weimar.

Während er Weimar behielt, ging Coburg an seinen Neffen Johann Casimir.


Christian
Beiträge: 6.704
Registriert am: 03.12.2004

Themen Überblick

 



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz