Coburger Geschichte

RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

 von Christian , 31.03.2018 08:58

Herzog Johann Casimir von Sachsen-Coburg

geb. am 12.06.1564 in Gotha

gest. am 16.07.1633 in Coburg

Johan Casimir von Sachsen-Coburg.jpg
Von Unbekannt - [1], Herzoglicher Kunstbesitz SCG Schloss Callenberg, Coburg, Gemeinfrei, Link



Erster Coburger Fürst seit 1572 auf Basis des Erfurter Teilungsvertrages.

Stand bis 1586 unter Vormundschaft.

Unter ihm erfolgt der endgültige Ausbau Coburgs zur Residenzstadt. Davon zeugen zahlreiche Bauten (Stadthaus, Zeughaus, Casimirianum, Ehrenburg)

In seiner Amtszeit beginnt der Dreißigjährige Krieg (1618) und die Hexenverfolgung erreicht ihren Höhepunkt (1628-32).


Christian
Beiträge: 6.704
Registriert am: 03.12.2004

Themen Überblick

 



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz