Coburger Geschichte

Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

 von Christian , 26.03.2018 08:10

Kurfürst Johann der Beständige

Geboren: 13.6.1468 in Meißen

Gestorben: 16.8.1532 auf Schloss Schweinitz bei Wittenberg

Johann I. von Sachsen @Weimar Anna Amalia Bibliothek.JPG
Von Atelier/Werkstatt von Lucas Cranach der Ältere - Weimarer Stadtschloss, Gemeinfrei, Link



Übernahm 1525 die Nachfolge seines Bruders Friedrichs des Weisen als Kurfürst, der kinderlos geblieben war.

Regierungsverantwortung trug er seit 1513 für die thüringischen und fränkischen Gebiete Kursachsens, zu denen auch Coburg gehörte. Seine Residenz lag in Weimar.

Er erwarb sich große Verdienste um die Durchsetzung der Reformation. 1527 wurde er mit Gründung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Kursachsen deren Landesbischof (Summus episcopus)

In seiner Regierungszeit brach auch der Bauernkrieg aus, den er, in seiner Region, erfolgreich niederschlug.


Christian
Beiträge: 6.656
Registriert am: 03.12.2004

Themen Überblick

 



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz