Foren Suche

  • Herzlichen GlückwunschDatum10.10.2019 10:42
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Hallo Gerd, auch von mir die allerbesten Glückwünsche. Schreib mal wieder was hier.

  • Wer weiß wo was ist?Datum26.09.2019 11:25
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Zitat von Rolf Metzner im Beitrag #140


    In der Hindenburgstraße könnte dieser Kiosk (vielleicht aber auch Bratwurststand) gemeint sein:




    Ich bin ziemlich sicher, dass das nur ein reiner Bratwurststand war.

  • Was könnte dies für ein Bild sein?Datum23.09.2019 18:38
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Nach der Kleidung und Barttracht der Männer und auch nach den erkennbaren Möbelstücken zu schließen, stammt das Foto aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg, ich tippe auf das späte 19. Jahrhundert.

  • Losbude in der MohrenstraßeDatum13.09.2019 10:30
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Ganz schüchtern geantwortet: Ich kann mich von früher her noch daran erinnern, aber ein Foto habe ich leider nicht. Frage doch mal bei den beiden Coburger Tageszeitungen nach, vielleicht haben die was im Archiv.

  • MühldammDatum06.09.2019 09:08
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Goebel hatte ja auch Produkte im Konsumgüterbereich, das ist klar.

    Wenn das Annawerk ein "Auslieferungslager" in Coburg hatte, wundert es mich, dass es nicht in Bahnhofsnähe bzw. am Güterbahnhof war, denn der eigene Werks-Bahnanschluss des Annawerks in Oeslau (Rödental) wurde sehr früh angelegt.

    Ich habe von 1970 bis 1972 in Annawerk eine Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert, und für die damals üblichen Berichtshefte mussten wir auch einen Aufsatz über die Werksgeschichte schreiben. Da ist mir eine Coburger Niederlassung nicht in Erinnerung.

    Irgendwann in den 50er Jahren wurde ja mal die Geschichte des Annawerks in einem Buch zusammen gestellt. Vielleicht findet sich darin mehr.

  • Prinz Albert & Queen VictoriaDatum06.09.2019 09:01
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Danke, wieder was gelernt.

  • MühldammDatum05.09.2019 20:09
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Zitat von Christian im Beitrag #34

    . Es scheint tatsächlich so zu sein, dass das Annawerk in Coburg eine Niederlassung hatte, was aus ökonomischen Gründen durchaus logisch wäre.



    Wieso wäre das (um diese Zeit, wo es die Bahnstrecke Coburg - Neustadt - Sonneberg längst gab) logisch?

  • Prinz Albert & Queen VictoriaDatum05.09.2019 20:05
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Ich dachte, das ist ein Geheimrezept einer Bäckerei in der Rosengasse?

  • MohrenstraßeDatum23.08.2019 11:23
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema
  • Prinz Albert & Queen VictoriaDatum22.08.2019 11:22
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Coburg rührt jedenfalls erfolgreich die PR-Trommel, vielleicht bringt es mehr Besucher (wo doch so viele Hotelbetten entstehen sollen ;-)

    Dieser Artikel war heute im Mantelteil der in in Oldenburg erscheinenden "Nordwest-Zeitung" (der Mantelteil wird auch in Ostfriesland gelesen).

  • Norbert NiermannDatum18.08.2019 14:26
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    R.I.P., Norbert

  • HäuserabbrücheDatum14.08.2019 19:53
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Zitat von Sputnik60 im Beitrag #144

    Wenn ja, frag ich mich, zu was wir dann noch ein Hotel auf dem Anger brauchen ...


    Ich sehe das zweite Hotel, egal ob auf dem Anger oder am Rosengarten oder sonstwo, noch lange nicht. Aus beruflicher Erfahrung weiß ich, dass nur ein Bruchteil solcher angekündigten Hotel-Konzepte umgesetzt wird. Meistens fehlt es zum Schluss an der Finanzierung. Und wenn jetzt das "Ibis Style" Hotel am Sonntagsanger wirklich mit meines Wissens 135 Zimmern umgesetzt wird, ist in einer Stadt der Größe von Coburg eine halbe Kategorie höher keine Luft mehr für ein Hotel mit 170 Zimmern. Denn mit Tagungen und Kongressen allein wird kaum ein Hotel wirtschaftlich, schon gar nicht in Coburg.

  • Herzlichen GlückwunschDatum13.08.2019 07:25
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Lieber Rolf, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag heute. Danke Dir auch für die vielen Beiträge, nach Christian bist Du zweifelsohne der aktivste hier.

  • Kriegsende Coburger Land-SchottensteinDatum31.07.2019 12:49
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Da ist er mal wieder, der Feuerwehr-Dodge aus Schottenstein:

    https://www.infranken.de/regional/coburg...;art214,4363281

  • MohrenstraßeDatum12.07.2019 17:21
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Rolf, darauf hast Du mich mit dem Foto von 1980 gebracht, denn dort sehen die oberen Geschosse ja etwas provisorisch aus, wie es nach Behebung von Kriegsschäden zunächst oft war. Nach 1980 wurden die oberen Geschosse offenbar wieder grundlegend hergestellt.

  • MohrenstraßeDatum12.07.2019 11:19
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Möglicherweise wurde das Gebäude bei den Kriegshandlungen in Coburg kurz vor Eintreffen der amerikanischen Truppen schwer beschädigt. Sandner berichtet von Bränden in der Gegend, und in der Seifahrtshofstr. 26, also nicht weit entfernt, wurde ein Gebäude zerstört.

  • MohrenstraßeDatum11.07.2019 09:27
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Zwei Fragen/Bemerkungen zu den letzten Postings:

    Mohrenstr. 15: Ist das Haus wirklich 1883 erbaut? Sieht eher wie ein Nachkriegsbau aus.

    Mohrenstr. 17: Nach meiner Erinnerung hieß der frühere Verleger des "Tageblatts" korrekt "Colbatzky". Privat wohnte er mit seiner Familie am Festungsberg. Die von mir erinnerte Schreibweise des Namens entspricht auch der Darstellung hier https://www.zeitung.de/medien/coburger-tageblatt/. Tatsächlich hat die Familie Colbatzky das Tageblatt bereits Anfang der 70er Jahre an den Baumann-Verlag in Kulmbach verkauft, der wiederum dann später mehrheitlich im "Fränkischen Tag" aufgegangen ist.

  • MohrenstraßeDatum24.06.2019 21:08
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Super, Dein Archiv !

  • Dr. Christian BoseckertDatum24.06.2019 14:41
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Coburger Geschichte, natürlich.

    Übrigens, Christian, ich habe gerade nachgesehen: In drei Wochen darf ich Dich fragen, ob Du die Habilitation draufpackst.

  • MohrenstraßeDatum17.06.2019 13:20
    Foren-Beitrag von Stammbus im Thema

    Auf Google Maps sieht man kein unbebautes Grundstück, allenfalls einen schmalen Grünstreifen mit Parkplatz hinter dem Haus Lossaustr. 4A, und das Flurstück Mohrenstr. 4 wird auch für Mohrenstr. 2 angezeigt. Handelt es sich um ein Doppelhaus oder hat Google Maps einen Fehler?

Inhalte des Mitglieds Stammbus
Beiträge: 1664
Ort: Oldenburg (Oldb)
Geschlecht: männlich


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen