Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.451 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

29.01.2005 17:03
Steinweg Zitat · antworten

Wann das Foto entstand,es könnte in den 60er Jahren gewesen sein.Der "holperige" Steinweg erhielt eine Teerdecke und bei dieser Gelegenheit wurde der Spitalturm saniert.-Viele Jahre später, als dann eine Fussgängerzone hier entstand wurde dort wieder ein neuer Belag eingebaut.

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

30.01.2005 14:53
#2 RE:Steinweg G1 Zitat · antworten

Bildquellennachweis:G 1 Eigene Aufnahme.(Da das Tor hier vom Steinweg aus aufgenommen wurde,habe ich es auch unter"Steinweg " gestellt.

Christian Offline



Beiträge: 5.714
Punkte: 5.908

01.11.2005 11:34
#3 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten

Hallo Norbert,
hier für dich das Haus im Steinweg das einen Durchgang zum Oberen Bürglaß hast


Christian Offline



Beiträge: 5.714
Punkte: 5.908

12.11.2005 09:54
#4 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten

Hier ein paar Ansichten von ehemals ansässigen Geschäften im Steinweg

Christian Offline



Beiträge: 5.714
Punkte: 5.908

29.12.2006 20:21
#5 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten

Eine neue Rubrik eröffne ich hiermit
Nennen sie 4 Geschäfte die im Hause Steinweg Nr. 10 untergebracht waren (nicht sind !!!!)



Christian Offline



Beiträge: 5.714
Punkte: 5.908

31.12.2006 11:28
#6 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten
Das ist schon erschreckend Norbert, wie schnell die Leute vergessen. Vielleicht kennen die nicht mal das Haus ???

Mir vielen sofort 4 Geschäfte ein, und das ohne Adressbuch !

Übrigends man kann sich auch Hilfe von den Ehefrauen holen. Die wissen über Geschäfte im Allgemeinen mehr.

Christian Offline



Beiträge: 5.714
Punkte: 5.908

04.01.2007 16:38
#7 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten
Norbert, die sind doch alle zum Schlick gegangen

Ich kläre dann mal auf:

Das Haus Steinweg 10 (ehemals Schuhgeschäft Püls ), war von 1508 bis ca. 1850 ein Schmiedehaus. Noch Anfang des 20. Jahrhunderts befand sich die Blechschmiede & Klempnerei Axthelm.
Hier befand sich ein Durchgang zum Gemüsemarkt. Im Volksmund genannt das "Stinke-Gäßlein". Über diesen Weg erreichte man das zweite Ladengeschäft des Hauses die Schuhmacherei Förster, Nachfolger Kurzendörfer. Der Gang existierte noch bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Weiter befanden sich in dem Haus das Wollwarengeschäft DOMS und das Blumengeschäft "HOLLAND-BLUMEN" Seit einigen Jahren findet sich hier das Herrenmodegeschäft Reuther.

Christian Offline



Beiträge: 5.714
Punkte: 5.908

05.09.2009 12:46
#8 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten

Gerd, ergänzend zu deiner Frage habe ich noch Informationen zum Haus Steinweg Nr. 38.

Dieses Gebäude ist in den 1980er Jahren durch einen Neubau ersetzt worden. Darin untergebracht sind verschiedene Kneipen und Discotheken (Vielleicht ist dir noch das Guckloch ein Begriff). Dieses Jahr hat es auch dort gebrannt.

Gruß
Christian

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

05.09.2009 15:25
#9 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten

Christian,Spundloch,Guckloch,Brünnle usw.Namen für Kneipen die ich schon gehört habe ,aber dort nie drinnen war.Mein Verkehr in Innerstädtischen Kneipen endete mit "Rohmanns Gaststätten" so um 1969(!!)....Wie ,wo,wann, was in der Stadt abgeht.....??????????...da kann ich nimmer mitreden.
gruß gerd

Coburger1986 Offline




Beiträge: 60
Punkte: 60

19.11.2010 00:10
#10 RE: RE:Steinweg G1 Zitat · antworten

Da wo es gebrannt hat, war das Calurosso drinnen, daneben das Logans. Das Logans ist jetzt noch drinnen. Und das Brünnle gibt es auch noch ^^ Das heißt eben jetzt "Musikkeller zum Brünnle" bin ich oft drinn ^^

 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen