Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.503 mal aufgerufen
 Coburger Geschichte
Thimo Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

17.01.2008 19:19
Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Hallo,

Auf familiengeschichtlicher Suche bin ich über Ketschenbach gestolpert. Hier sollen Verwandte von mir (von Rauchhaupt) gelebt haben. Kennt jemand den Namen und kann mir ein wenig Infos geben.

Vielen Dank,
Thimo

Thimo Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

19.01.2008 14:12
#2 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Hallo Norbert,

vielen Dank für den Tip.

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

20.01.2008 11:01
#3 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Norbert, ich kann mich erinnern das im roten Buch von Fritz Mahnke über die Burgen und Schlösser im Coburger Land auch Ketschenbach drin war, wo auch von einer Familie Rothaupt die Rede ist. Mal schaun wer es als erster von uns beiden findet,-)


Thimo Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

28.01.2008 12:33
#4 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Vielen lieben Dank. Ihr habt ja einen riesigen Informationspool.

genealogyschott Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

17.02.2008 21:49
#5 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Ich kenne die Geschichte von Georg Reinhard Schott von Schottenstein. Das raetsel fuer mich ist aber wer war die erste Frau von Georg Reinhard? Wo kann mann das rausfinden?

genealogyschott Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

18.02.2008 23:22
#6 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Ich hab den Herr Schramm gekannt. Er wusste davon nichts. Die verwandten von der Schott Familie kenne ich auch und es ist nicht in der Schotten Chronik. Das ist ein raetsel fuer uns alle. Wer war die erste Frau? Die Antwort gibt vielleicht ein "clue" wo Georg Reinhard hingegangen ist.

1schlucktee Offline



Beiträge: 1
Punkte: 1

11.11.2009 18:52
#7 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten



Hallo Rauchhaupt-Spross der Ketschenbacher.

Ee gibt eine Familienchronik von Wilhelm von Rauchhaupt, dem Heidelberger, die ich besitze, weil meine Mutter eine geborene Rauchhaupt war. Dort findet man einen Stammbaum, der allerhand verrät.

Die Linie zu Charlotte von Lengefeld, Schillers Frau, habe ich (mit
Augenzwinkern)in meinem Literarisch-biographischen Schiller Kochbuch verfolgt, bei dieser homöpathischen Dosis eher ein intellektuelles Vergnügen.

Thimo ist ein typischer Rauchhauptname übrigens.

Schöne Grüße von Roswitha Stemmer-Beer

genealogySchaumberg Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

24.08.2011 15:52
#8 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Hallo
Entschuldigung das ich hier reinplatze aber ich brauche Information zur Familie Schott von Schottenstein, wer war der letzte Mann dieses Namens ich denke er starb um ~1950 und leben seine Töchter vieleicht noch und wo?
Da verkauft nämlich gerade ein Betrüger einen Grafentitel Schott von Schottenstein bei Ebay und dem würde ich sehr gerne das Handwerk legen.

Grüße Martin

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

24.08.2011 16:41
#9 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Hallo
ich kann die Frage beantworten. Mit dem Freiherrn Konrad Schott von Schottenstein starb das Geschlecht im Mannesstamm 1958 aus, und die alte Nürnberger Familie der Freiherren Löffelholz von Colberg wurden die "angeheirateten" Erben. Höchstwahrscheinlich ist das eine Tochter des letzten Schott ein Mitglied der Familie von Löffelholz geheiratet hat. Mitglieder dieser Familie leben heute noch auf dem Stammsitz der Schotten in Schottenstein. Evtl. können die noch weitere Informationen geben.

genealogySchaumberg Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

24.08.2011 17:51
#10 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Danke das ging ja schnell

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

24.08.2011 20:20
#11 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Ich glaube aber nicht, dass das Betrug ist, allenfalls ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Mal abgesehen: Wer für so einen Käse auf die Idee kommt, auch nur einen Euro auszugeben, ist selbst schuld.

genealogySchaumberg Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

24.08.2011 21:53
#12 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Also das Gesetz sagt dazu folgendes:


Bürgerliches Gesetzbuch
Buch 1 - Allgemeiner Teil (§§ 1 - 240)
Abschnitt 1 - Personen (§§ 1 - 89)
Titel 1 - Natürliche Personen, Verbraucher, Unternehmer (§§ 1 - 14)
§ 12
Namensrecht

Wird das Recht zum Gebrauch eines Namens dem Berechtigten von einem anderen bestritten oder wird das Interesse des Berechtigten dadurch verletzt, dass ein anderer unbefugt den gleichen Namen gebraucht, so kann der Berechtigte von dem anderen Beseitigung der Beeinträchtigung verlangen. Sind weitere Beeinträchtigungen zu besorgen, so kann er auf Unterlassung klagen.


Grüße Martin

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

25.08.2011 09:12
#13 RE: Ketschenbach / Rauchhaupt Zitat · antworten

Völlig richtig, aber das BGB regelt Zivilrecht, kein Strafrecht, also auch keinen Betrug. Zumal wegen 49,90 € ohnehin kein Staatsanwalt seine Kaffeetasse aus der Hand nimmt. http://cgi.ebay.de/GRAF-SCHOTT-v-SCHOTTE...=item230bf418fc

Ob § 12 BGB wirklich einschlägig ist, müsste man da ohnehin mal in Kommentaren und Rechtssprechung nachsehen.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Apotheke »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen