RE: Rittersteich

#11 von Jürgen , 09.03.2010 12:33

Als wir damals den Springbrunnen einbauten, habe ich von einer älteren Anlage nichts bemerkt. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass alles Alte "abgefault" war.
Wann und wie lange dort eine Teichaufsicht vorhanden war, kann ich nicht sagen - habe diesen Fakt einem Bericht vor geraumer Zeit entnommen An Schäne kann ich mich auch noch dunkel erinneren, aber vor allen Dingen an Enten.


LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: Rittersteich

#12 von Christian , 09.03.2010 18:03

Hallo Angelika,
also ich finde dass das Schloß noch immer sehr sehenswert ist, zwar nicht mehr als mittelalterlicher Bau sondern als Fachwerkhaus. Und wenn man bedenkt, dass das Schloß wegen Baufälligkeit fast abgerissen worden wäre, dann haben wir jetzt doch eine vorzeigbare Sehenswürdigkeit. Leider sind solche Fälle in Coburg eher die Seltenheit gewesen.

Gruß
Christian

P.S. Hier mal ein aktuelleres Bild des Rosenau-Schlößchens.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 CCI09032010_00000.jpg 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Rittersteich

#13 von gerd , 09.03.2010 18:40

Christian,liegen da eigentlich Erkenntnisse vor,wann an dem Schloß umgebaut ,bzw. wann dort alles aufgefüllt wurde?Geht ma einmal davon aus,das daß Portal früher auf gleicher Höhe lag,wie heute,muß der Rittersteich erheblich tiefer gelegen haben.Ob das Gewässer vom Hahnfluß gespeißt wurde?

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Rittersteich

#14 von gerd , 09.03.2010 18:46

Angelika,dort wo auf Christians Foto rechts das Dach rausschaut war noch etwas weiter links die Fahrradwache.Es könnte sein,das der Betreiber auch damals Fische verkaufte?(Norbert schließt das nicht aus)
Rechts vom Schloß,bis zur Straße Allee,war lange Jahre ein geschotterter freier Platz,der als Parkplatz genutzt wurde.Unmittelbar an der Allee war eine kleine ARAL Tankstelle,die der Fahrradwache- Mensch betrieb.

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Rittersteich

#15 von faraway , 09.03.2010 19:10

Kann mir jemand sagen, was die rechteckigen/viereckigen Behaelter am hinteren Ufer vom Teich sind, rechts von dem grossen Baum? Sie sehen aus als ob sie vergittert waeren. Oder soll das auch Mauer vorstellen? Und weiss man wozu das kleine Haeuschen am Hang oberhalb vom Schloss verwendet wurde? Das andere Haus rechts von dem kleinen ist ja wohl ein Wohnhaus gewesen?

@ Christian,

Du hast natuerlich recht damit, dass das Schloesschen heute recht schoen aussieht.....und vor allem ist es besser als wenn's verschwunden waere. Ich hab halt nun mal eine Schwaeche fuer Burgen u. Schloesser und finde es immer schade, wenn so was nimmer vorhanden ist. Christian, macht es Dir was aus wenn ich mir das Bild in meiner Sammlung aufhebe?

Gruss,
Angelika


 
faraway
Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243
Registriert am: 25.03.2005

zuletzt bearbeitet 09.03.2010 | Top

RE: Rittersteich

#16 von Christian , 09.03.2010 20:58

Hallo Gerd,
der Chronist Gruner berichtet, dass das Schlößchen im Jahre 1671 bis auf zwei Etagen abgetragen wurde. Anhand der Unterlagen gehörte das Gebäude damals bereits der Landesherrschaft. 1668 finden sich die ersten Hinweise auf die Hoffischerei, welche sich in dem Schlößchen befand. Eine steinerne Brücke dürfte allerdings noch bis ins 19. Jahrhundert herein existiert haben. Sie wird letztmalig 1799 erwähnt.

Der Rittersteich wurde 1842 verkleinert, bzw. auf das heutige Maß zugeschüttet. Es gab allerdings noch kleinere Fischteiche Richtung Hahnfluss. Wann die zugeschüttet wurden, entzieht sich meiner Kenntnis.

Eines solltest du dabei bedenken Gerd. Verlässt du Schlößchen Richtung Heiligkreuz-Kreuzung, so müsste dir ein leichtes Gefälle auffallen, was auf eine Aufschüttung schließen lässt.

Angelika, du kannst das Bild gerne verwenden. Meine Aufnahmen zeigen das Schlößchen von der gleichen Stelle aus. Was es sich mit dem Gebäuden im Hintergrund auf sich hat, weiß ich nicht. Ich nehme mal an sie entspringen der künstlerischen Phantasie.

Gruß
Christian

Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Rittersteich

#17 von faraway , 09.03.2010 21:07

Danke, Christian. Meine Sammlung wird immer schoener.

Lieben Gruss,
Angelika

 
faraway
Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243
Registriert am: 25.03.2005


RE: Rittersteich

#18 von faraway , 09.03.2010 23:40

Danke, Norbert!

Gruss,
Angelika

 
faraway
Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243
Registriert am: 25.03.2005


   

Veränderungen - Die Nordseite des Johann-Strauß-Platzes (Beitrag vom 06.02.2010)
Gerd Bieler: Die Gaststätte Rohmann, Teil 2 (Beitrag vom 17.12.2009)



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen