Ein Klick fügt das Symbol ein:
[idee]  [frage]  [alien]  [blush]  [mad]  [sad]  [shocked]  [wink]  [frown] [smile] [crazy]
[smile2]  [zunge]  [grin]  [hmm]  [laugh]  [mund]  [oh]  [rolling_eyes]  [rose]  [shy]  [sick]
[smokin]  [spook]  [clown]  [flash] [heart]  [lil]  [devil]  [oh2]  [cool]  [death]
Text Optionen - weitere in der FAQ
[b] Text [/b] [i] Text [/i] [img]http://[/img] [quote] Text [/quote] [rot] Text [/rot] [blau] Text [/blau] [gruen] Text [/gruen] [orange] Text [/orange] [lila] Text [/lila] [weiss] Text [/weiss] [schwarz] Text [/schwarz]
Christian
Beiträge: 7956 | Punkte: 8410 | Zuletzt Online: 24.02.2024
Name
Christian Boseckert
E-Mail:
Chris_Boseckert@yahoo.de
Registriert am:
03.12.2004
Geschlecht
keine Angabe
    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 23.02.2024

      Wiesenstraße 9

      1892 Max Rebhan

      1898 Hugo Müntzner, Korbwarenmanufaktur

      1919 Carl Müntzner, Kaufmann

      1955 Carl Müntzer, Kaufmann

      1961 Carl Müntzer, Kaufmann

      [[File:Wiesenstraße 9.jpg|none|auto]]

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 22.02.2024

      Wiesenstraße 8

      1934 Georg Knorr

      1955 Georg Knorr, Privatmann

      1961 Georg Knorr, Privatmann

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Radfahrbahn" geschrieben. 21.02.2024

      Bei der Villa im Hintergrund handelt es sich um die Hohe Straße 30 (Jüdische Schule Hirsch). Das Gebäude sah ursprünglich etwas anders aus und wurde später umgebaut. Eine Planzeichnung zu diesem Haus ist in dem Buch von Renate Reuther über die Coburger Villen abgebildet.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 21.02.2024

      Wiesenstraße 6

      Das Haus wurde erst in den 1950er Jahren erbaut.

      Wiesenstraße 7

      1900 Gustav Keib

      1906 Heinrich Keib

      1955 Heinrich Keib

      1961 Heinrich Keib

      [[File:Wiesenstraße 7.jpg|none|auto]]

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 20.02.2024

      Wiesenstraße 5

      1904 Carl Schütz, Kohlenhandlung

      1912 Witwe Schütz

      1919 Heinrich Keib, Fuhrunternehmer

      1955 Heinrich Keib, Fuhrunternehmer

      1961 Heinrich Keib, Fuhrunternehmer

      Das Gebäude wurde in den 2010er Jahren zugunsten einer neuen Wohnanlage abgerissen.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 19.02.2024

      Wiesenstraße 4

      1880 Gottlieb Müller, Fuhrmann

      1888 Johanne Müller, Witwe

      1919 Otto Volk, Fuhrunternehmer

      1955 Otto Volk, Fuhrunternehmer

      1961 Otto Volk, Fuhrunternehmer

      Das Haus wurde in den 1980er Jahren abgerissen. Heute befindet sich dort ein Parkplatz.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 19.02.2024

      Ja, gerade im vorderen Bereich der Wiesenstraße wurden die Hausnummern nach 1945 geändert.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 16.02.2024

      Wiesenstraße 3

      1876 Gottlieb Müller

      1878 Jacob & Moses Frankenberger

      1894 Carl Brunner, Kupferschmiedemeister

      1908 Agnes Brunner

      1919 Richard Altmann, Lackierermeister

      1955 Richard Altmann, Lackierermeister

      [[File:Screenshot (165).png|none|auto]]
      Luftaufnahme der früheren Lackiererei Altmann

      Das Haus wurde in den 2010er Jahren zugunsten einer neuen Wohnanlage abgerissen.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 15.02.2024

      Wiesenstraße 1a

      1921 Friedrich Trostdorf, Kunstschmiede und Bauschlosserei

      1955 Friedrich Trostdorf, Kunstschmiede und Bauschlosserei

      [[File:IMG_20240216_0001.jpg|none|auto]]

      Das Haus wurde in den 2010er Jahren zugunsten einer neuen Wohnanlage abgerissen.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 14.02.2024

      Wiesenstraße 2

      1451 Erstmals erwähnt

      1860 Ein Stadel

      1864 Ernst Fischer, Fabrikant

      1866 Anna Elisabeth Fischer, Fabrikantenwitwe

      1876 Max Büttner, Seifensieder

      1882 Hermann Büttner, Seifensieder

      1894 Albert Büttner, Seifenfabrikant

      Das Gebäude wurde im April 1945 durch Artillerie-Beschuss völlig zerstört und nicht wieder aufgebaut. Heute befindet sich dort ein Parkplatz. Das Haus Wiesenstraße 2 stand einst schräg gegenüber der Wiesenstraße 1.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 13.02.2024

      Wiesenstraße 1

      1463 Erstmals erwähnt

      1730 Ein zweistöckiger Stadel

      1870 Hans Fischer, Fabrikant, ein Stadel

      1879 Johann Marx, Brauereibesitzer, ein Stadel

      1889 Johann Georg Fischer in Niederfüllbach

      1892 Gustav Keib

      1904 Johann Probst, Baumeister, errichtet das heutige Gebäude

      1928 Erbengemeinschaft Probst

      1955 Geschwister Meyer

      [[File:20220528_101744[1].jpg|none|auto]]

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Wiesenstrasse" geschrieben. 12.02.2024

      Die Wiesenstraße beginnt an der Heiligkreuzkirche und mündet in die Rosenauer Straße. Die Straße erhielt ihren Namen zur Erinnerung an die Weisen der Itzauen, durch deren Gelände sie führt. Hier sind nur ein Bruchteil der Häuser älteren Datums. An der Straße entstanden vor allem in den 1950er Jahren zahlreiche neue Häuser.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Groß Diorama" geschrieben. 12.02.2024

      Ein Foto habe ich hier

      https://www.mein-coburg.de/wp-content/up...ck-1030x773.jpg

      Weitere Informationen müsste ich noch recherchieren.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Groß Diorama" geschrieben. 09.02.2024

      Bezüglich des Artmann-Modells, welches sich bis vor kurzem in der Melchior-Franck-Schule befand, kann ich noch einige Informationen beitragen.

      Nachdem es 1956 anlässlich der 900-Jahr-Feier der Ersterwähnung restauriert wurde, befand sich das Modell im Rathaus. Inventarmäßig gehörte es zum Bestand der Städtischen Sammlungen. Um 2010 kam es in die Melchior-Franck-Schule. Dort wollte man es im vergangenen Jahr wieder abgeben. Die Städtischen Sammlungen waren aber nicht in der Lage, das Modell aufzunehmen. Die Depots platzen aus allen Nähten. Durch meine Vermittlungen kam das Modell schließlich in die Kunstsammlungen, wo es mittelfristig auch restauriert wird.
      Die Städtischen Sammlungen besitzen allerdings auch ein Veste-Modell von Reinhold Artmann, welches öfters einmal schon ausgestellt wurde.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Webergasse" geschrieben. 09.02.2024

      Webergasse 35

      1662 Erstmals erwähnt

      1797 Johann Peter Appel

      1800 Margaretha Barbara Appel, Witwe, erblich

      1801 Johann Andreas Frank, Metzgermeister, erkauft

      1819 Kunigunda Frank, Metzgermeisterswitwe, erblich

      1836 August Heinrich Frank, Metzgermeister, erblich

      1852 Andreas Müller, Schmiedemeister, erkauft

      1860 Müller errichtete auf dem Gelände eine Werkstatt

      1870 Nikolaus Trutz, Wagenfabrikant

      1893 Errichtung eines Wohn- und Geschäftshauses durch Baumeister Johannes Köhler

      1894 Georg Scheler, Schneidermeister

      1919 Hermine Scheler, Witwe

      1955 Erbengemeinschaft Scheler

      [[File:webergasse-35_35724138062_o.jpg|none|auto]]

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Webergasse" geschrieben. 09.02.2024

      Ja, das ist richtig.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Webergasse" geschrieben. 08.02.2024

      Webergasse 34

      1428 Erstmals erwähnt

      1685 Ein Eckhaus am Stadtgraben mit zwei Stockwerken, zwei Stuben und einem Keller

      1778 Georg Friedrich Dressel erkauft

      1805 Friederike Juliane Dressel, Witwe, erblich

      1833 Johann Paul Dressel, Tuchmacher, erblich

      1841 Theodor Gesell, Schmiedemeister

      1850 Andreas König, Maurermeister

      1858 Michael Heller, Lebküchnermeister

      1870 Andreas Müller

      1872 Emma Grau

      1890 Josef Grau

      1905 Stadt Coburg

      1908 wurde das Haus beim "Durchbruch" von der Spitalgasse zur Mohrenstraße abgerissen.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Webergasse" geschrieben. 07.02.2024

      Webergasse 33

      1593 erstmals erwähnt

      1685 Ein alter Bau mit zwei Stockwerken, drei Stuben, einem Keller und einem Stall

      1782 Johann Adam Koch

      1810 Georg Friedrich Harzig, Tuchmachermeister, erkauft

      1847 Maria Barbara Harzig, Tuchmachermeisterswitwe, erblich

      1856 Elisabeth Müller, geb. Harzig, Tuchmachersehefrau, erblich

      1876 Nikolaus Trutz, Hofwagenfabrik

      1898 Eduard Geisthardt, Kolonialwarenhandlung

      1924 Bank für Thüringen

      1927 Deutsche Bank

      1955 Deutsche Bank

      [[File:webergasse-33_32006721826_o.jpg|none|auto]]

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Radfahrbahn" geschrieben. 07.02.2024

      Das ist die sogenannte "Villa Mauritius" an der Ketschendorfer Straße. Dieser Art Anbau existiert noch heute.

    • Christian hat einen neuen Beitrag "Webergasse" geschrieben. 06.02.2024

      Webergasse 32

      1417 Erstmals erwähnt

      1706 Ein alter Bau mit zwei Stockwerken, zwei Stuben und einem Keller

      1772 Christian Müller

      1819 Andreas Müller

      1832 Margaretha Barbara Müller, Witwe

      1846 Georg Andreas Frank, Metzgermeister

      1888 August Frank, Möbelhändler

      1919 Willi Frank, Möbelhändler

      1955 Willi Frank, Möbelhändler

      [[File:webergasse-32_6222324289_o.jpg|none|auto]]

Empfänger
Christian
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz