RE: Christian

#11 von gerd , 10.04.2009 20:12

hallo stammbus,das Reisbüro war natürlich in der linken Seite des Gräfsblock`s untergebracht.Ob allerdings die Milchbar unmittebar nach dem Kunstgewerbeladen dort eingerichtet wurde ist mir nicht bekannt.Evtl.hat da Christian dazu Erkenntnisse.
Im Keller des Gräfsblock`s soll die SÜC eine Umspannstation betreiben. Als die US Army 1945 nach Coburg kam war dort einmal die Militärpolizei untergebracht.Da gibt es doch ein Bild,wo im Winter US-Willy Jeeps vor dem Gebäude stehen.Damals war das doch der "Platz der Alten Garde"
gruß gerd

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 10.04.2009 | Top

RE: Christian

#12 von gerd , 10.04.2009 20:55

Der Maler,der damals Bilder von der US Army malte war Otto Bloss.Mir ist dazu das Bild mit den Jeeps vor dem Gräfsblock bekannt,ferner malte der Bloss einen US Panzer in der Rosengasse und dann ist noch ein Bild bekannt,das am Anger mit Blickrichtung Ketschetor gemalt ist und wo ein Div.Zeichen der US Army zu erkennen ist.
Ich muß passen--in irgendeinem Buch sind die Bilder zu sehen,ich find sie aber nicht!!
gerd

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Christian

#13 von Christian , 11.04.2009 09:42

Gerd, die Bilder von Bloss finden sich im Buch von Hans-Jürgen Schmidt "Die amerikanischen Streitkräfte in Coburg". Sie stammen aus der Sammlung Herold (wie ich in der Tageszeitung gelesen habe ist Frau Herold diese Woche verstorben).

Zur Milchbar habe ich folgende Informationen:
1956 baute der Coburger Milchhof die ehemaligen auf der Terrasse des Gräfsblocks zu einem Lokal um und eröffnete hier im Juli 1956 eine Milchbar, für die Coburger Jugend. Erster Pächter war ein gewisser Kuhgehl.
Die Bar exisitierte bis 1969 und wich dem Stadtcafe.

In meinen Telefonbuch von 1949 finden sich drei Einträge zum Gräfsblock
Das Fremdenverkehrsamt, das Städtische Reisebüro und eine Maßschneiderei mit Modewaren (Inhaber: Helmut Schamberger)

Hier kann wohl eher Norbert helfen. In den Adressbüchern der damaligen Zeit sind noch die Geschäfte zu den Häusern angegeben.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.299
Punkte: 6.545
Registriert am: 03.12.2004


RE: Christian

#14 von gerd , 11.04.2009 10:10

Christian,wieder ein weiterer "Baustein ".danke!-Mein Buch von der US Army ist mittlerweile in Montana.
gruß gerd

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 11.04.2009 | Top

RE: Christian

#15 von gerd , 13.04.2009 10:14

Da ist nun eine Kapazität gegangen.Gemeint ist Eva Herold.Erhebt sich die Frage, was aus ihrer Sammlung wird und wo die letztendlich landet!?
Irgendeine Institution wird sich ja die Finger lecken!-Oder bleibt alles als Museum in der Mühle erhalten?

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Christian

#16 von Christian , 13.04.2009 10:38

Bereits 2006 habe ich im Auftrag der Initiative Stadtmuseum Coburg die Ansichtskartensammlung von Herold aufgenommen und digitalisiert. Hintergrund war damals, wenn Frau Herold einmal stirbt, das wenigstens Kopien der Karten noch vorhanden sind. Für mich war das schon ne Anstrengung. Am Ende mussten ca. 3000 Karten digitalisiert und benannt werden. Dafür habe ich ein halbes Jahr gebraucht.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.299
Punkte: 6.545
Registriert am: 03.12.2004


RE: Christian

#17 von faraway , 15.04.2009 04:26

Zitat von Norbert
Mein Buch von der US Army ist mittlerweile in Montana.

Da liegt es gut.


 
faraway
Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243
Registriert am: 25.03.2005


RE: Christian

#18 von gerd , 15.04.2009 15:56

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Christian

#19 von Jürgen , 25.08.2009 11:17



Was ist eigentlich mit Christian los? Ist er in Urlaub? Ich hoffe doch, er ist nicht krank!


LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: Christian

#20 von Christian , 25.08.2009 23:30

Jürgen du hast es fast erraten ich mache Urlaub von der Coburger Geschichte,-)

Am Wochenende bringe ich einen neuen Aufsatz hier rein.

Gruß
Christian

Christian  
Christian
Beiträge: 6.299
Punkte: 6.545
Registriert am: 03.12.2004


   

Durchblick
Coburger Geschichtsblätter 2009, 1. Teil



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen