Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.083 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2 | 3
Norbert ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2008 23:23
Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

[style=

Christian Offline



Beiträge: 5.742
Punkte: 5.936

27.03.2008 17:53
#2 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Also dieses Bild kenne ich. Aber auf meiner Abbildung sind noch der Herzog Carl Eduard nebst Gattin Viktoria Adelheid drauf. Ich nehme mal an das könnte Hinterriss/Tirol sein.

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

16.04.2008 21:33
#3 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Hallo, Norbert,

Du wirst Dich wundern nach so langer Zeit wieder mal von mir zu hoeren, und hoffe Du nimmst es mir nicht uebel, dass ich mit einer Bitte an Dich komme.

Heute hatte ich mal wieder bei "Bayern On-line" reingeschaut. Die haben dort eine Rubrik "Staedtetouren in Franken", wo ich folgenden Quatsch ueber Coburg gelesen habe:

In Antwort auf:
Heute wird vom gutbuergerlichen Rathaus aus regiert, auf dessen Dach der Coburger Stadtpatron St. Mauritius zu sehen ist. Er wir im Volksmund auch das "Bratwurstmaennle" genannt.


Ich wuerde denen nun gern erklaeren was fuer einen Bloedsinn sie da verzapft haben, kann mich aber beim besten Willen nicht erinnern welche der Ritterfiguren auf dem Stadthaus den Stab haelt, der als Massstab fuer die Bratwuerste gilt. Wuerdest Du meiner Erinnerung da bitte nachhelfen? Ganz prima waer's ja, wenn Du davon eine schoene Nahaufnahme haettest, die ich denen per E-Mail schicken koennte. Soviel Glueck werd ich wohl nicht haben, oder?

Uebrigens wuerde es sicher auch helfen, wenn die dort noch andere E-Mails ausser meiner bekommen. Vielleicht aendern die den Bericht dann.

Im Voraus schon mal vielen Dank fuer Deine Hilfe,

Angelika

P.S. Dass Du Dich von Deiner Kartensammlung getrennt hast ist eigentlich kaum zu glauben.

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

17.04.2008 04:19
#4 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Hallo, Norbert,

vielen Dank fuer Deine schnelle Antwort. Weisst Du, seit ich meine Frage gepostet hatte hab ich noch mal in meinem Buch von Worch nachgeschaut und hab da natuerlich gesehen u. gelesen was Du auch sagst. Da hat mich meine Erinnerung mal wieder im Stich gelassen.
Nach so vielen Jahren ist das ja vielleicht verstaendlich, trotzdem aergere ich mich jedesmal wenn das vorkommt, was leider mit zunehmendem Alter immer haeufiger ist.
Vielen Dank auch fuer die Bilder. Ich hab auch schon lange mal eine Frage: besteht der Rittersteich eigentlich noch oder haben sie daraus inzwischen einen Parkplatz gemacht. Das waere sehr, sehr schade.

Im Forum ist es ja sehr ruhig geworden, gell. Wie lange wird es das wohl noch geben. Es waer schon schade wenn es nicht mehr da waere.

Herzliche Gruesse,
Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

17.04.2008 21:20
#5 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Dankeschoen, Norbert,

schoen ist das Schloesschen! Bin froh dass der Teich noch besteht.

Viele Gruesse,

Angelika

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

17.02.2011 19:24
#6 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Fränkisches Wörterbuch?

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

17.02.2011 19:31
#7 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Also ich denke,das auf jeden Fall im 3.Reich die Kanonen noch am Ehrenmal standen (s. die einschlägigen Fotos von damals..Aufmärsche usw am Schlossplatz)
Es könnte sein,das die Kanonen nach dem 2.W.K. raus zum BGS kamen.Ich glaube die standen dort vor der 14.Hundertschaft.Als die Lafetten so morsch waren,das schon die Räder entfernt waren stellte man die Rohre noch auf gemauerte Sockel.
Irgendwann sind die Rohre dann ins Armeemuseum nach Ingolstadt gebracht worden.
Ob die allerdings neue Lafetten bekommen haben und nun wieder mit Rädern versehen sind,...ich weiß es nicht!
(könnte man vielleicht bei google erfahren)

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

17.02.2011 19:42
#8 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Um was geht es hier ?.Siehe Bild
---------------------------------

Coburger Mundart-Woerterbuechlein vom Zahn's Schorsch

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

17.02.2011 21:08
#9 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Diese Frage steht seit den 17.3.2008 noch offen, wann wurden die Kanonen auf dem Schloßplatz entfernt.
-------------------------------------------

Vor 50 Jahren standen noch Kanonen auf der Hohen Bastei (Veste Coburg). Wann und warum wurden sie entfernt?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Kanone.jpg 
faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

18.02.2011 04:09
#10 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Woerterbuch fuer Coburgerisch??


Hab die annern Antworten noch net gsehn ghabt.

Angelika

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

18.02.2011 06:12
#11 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Angeblich sollen auch die Lafetten der Kanonen so marode gewesen sein,das sie von der Hohen Bastei zur gedeckten Batterie gebracht wurden,um nach und nach aufgearbeitet zu werden. Das liegt auch schon wieder längere Zeit zurück.
Aber da könnte doch Andreas was darüber sagen?Oder?
Das manche "Zeitgenossen" meinen ,sich auf so etwas " verewigen " zu müssen und dann auch noch als "Scrafitty-Künstler"bezeichnet werden,ist ja mittlerweile in "diesem ,unseren Lande" traurige Wirklichkeit geworden!...Aber vielleicht sehe ich das alles vieeel zu eng!??

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

18.02.2011 19:53
#12 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Zitat
Aber vielleicht sehe ich das alles vieeel zu eng!??



Wohl kaum, sowas ist und bleibt eine Schande!!!

Angelika

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

21.02.2011 00:39
#13 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Die in den Außenanlagen gezeigten Geschütze waren außnahmslos "Feldgeschütze", die auf einer Burg - außer Beuteausstellung - unsinnig waren!
Große Räder waren nicht nur teuer in der Herstellung, waren aber für schlechte Wege besser!
Die ausgestellten Lafetten wurden schon während meiner Praktika anfang der ´80ger erneuert!
Die richtigen Festungsgeschütze müßt Ihr Euch wie Schiffsgeschütze aus ´nem Piratenfilm vorstellen!
Kein Platz - kleine Räder usw.!

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

28.02.2011 18:17
#14 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Eine Anfrage von mir an das Armeemuseum in Ingolstadt,betreff,s der beiden Kanonen,welche am Ehrenmahl am Schlossplatz standen,später dann im BGS Gelände, bekam ich folgende Zuschrift:
Im Jahr 1986(!)hat das Armeemuseum Ingolstadt die beiden Kanonen von der Stadt Coburg gekauft.
Auf meine Frage,ob es sich hier um evtl. Beutekanonen aus dem Krieg 1870/71 handelte,wurde mir mitgeteilt,das diese Kanonen erst nach dem Deutsch-Französischen Krieg gebaut wurden.

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

02.03.2011 17:58
#15 RE: Suchen & Fragen & Antworten Zitat · antworten

Scann 1: Die französichen Kanonen, unsere stählernen Maskottchen (1953-1986)
aus dem Buch von H-J Schmidt Band 1 Chronik des Bundesgrenzschutzes
Scann 2: AK Schloßplatz Besitz: Edgar H.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Scannen0001.jpg  Scannen0002.jpg 
Seiten 1 | 2 | 3
«« Debus
Bohnenkaffee »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen