RE: Coburger Wanderziele

#11 von Christian , 08.10.2009 19:58

Helmuts Beitrag hat mich auf die Idee gebracht hier ein Bild von der selben Stelle zu zeigen - allerdings 100 Jahre früher.



Sollte es Fragen dazu geben, einfach in die Runde stellen.

Zu der anderen Frage: Minigolfplatz / Jean-Paul-Haus / Verbindungshaus ist der Adamiberg. Es gibt einen Treppenweg der hinter "Böhms Kindergarten" an der Judenbergzufahrt hinaufführt. Mit dem Auto ist die Anlage über den Hildburghäuser Weg erreichbar.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Wanderziele

#12 von Feldwebel M , 08.10.2009 20:02

Hallo Helmut,

bei den Bratwursteichen hatten wir weniger Probleme da es taghell war und ich mich in diesem Eck unseres Landkreises ganz gut auskenne. Meine Mutter ist aus Gauerstadt und da war ich schon als Kind viel unterwegs. Problematisch war es vor allem Nachts vor Tiefenlauter im Wald. Ohne Taschenlampe war da nichts zu machen. Teilweise ist der Weg schlecht zu finden bzw. schlecht ausgeschildert. Mit Karte und Kompass ist es uns aber gelungen die richtige Richtung einzuschlagen.

Grüße Fw M

 
Feldwebel M
Beiträge: 576
Punkte: 576
Registriert am: 21.06.2009


RE: Coburger Wanderziele

#13 von Christian , 08.10.2009 20:04

Norberts Frage könnte ich auch beantworten. Die Historische Gesellschaft hat vor über 20 Jahren ein Buch über die Coburger Straßennamen herausgebracht. Sowas ist heute goldwert und deshalb wohl auch vergriffen. Zum Herzogsweg ist folgendes bekannt: "Der am Rand der Brandensteinsebene entlangführende Panoramaweg wurde 1908/09 vom Coburger Fremdenverkehrsverein und dem Herzoglichen Domänenamt angelegt. Der Herrschertitel wurde namensgebend."

Die Bezeichnung Philosophenweg ist meines Wissens nicht offiziell, hat sich aber im Alltagsgebrauch erhalten.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Wanderziele

#14 von Weinwanderer , 09.10.2009 20:05


Erstaunlich, welch ausgezeichnete Fotos schon um 1900 entstanden sind. Diese Fülle von Details!
Die Mohrenstraße wies offenbar eine beidseitige Baumreihe auf. Man sieht auch gut das Haus der Praxis Dr. Heß am Knick der Mohrenstraße, das durch einen besonders "prächtigen" Neubau ersetzt wurde.
Doch was ist mit der Veste los? Ist das Bestandteil der alten Aufnahme? Man könnte meinen,die Veste wäre mit einem Stift ein- oder nachgezeichnet worden.
Grüße

Weinwanderer  
Weinwanderer
Beiträge: 34
Punkte: 34
Registriert am: 12.09.2009


RE: Coburger Wanderziele

#15 von faraway , 09.10.2009 22:17

Da bin ich aber froh das ich nicht die Einzige bin die sich ueber die Veste gewundert hat. Allerdings haette ich nicht gedacht das jemand die da reingezeichnet haette. Warum eigentlich? Sie haette doch in der Aufnahme sein muessen.

 
faraway
Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243
Registriert am: 25.03.2005


RE: Coburger Wanderziele

#16 von Christian , 10.10.2009 10:05

Ja die Veste ist bearbeitet. Das sollte auch kein Wunder sein, denn wie wir am aktuellen Foto sieht, ist die Veste doch etwas unscharf zu sehen. Das wird wohl damals auch so gewesen sein. Es gibt im Übrigen duzende von Ansichten, auf denen die Veste "bearbeitet" worden ist.


Es ist vielleicht auch interessant, wenn man sich die Mohrenstraße ansieht, dass es damals wohl keine Kanalstraße gab. Stattdessen findet sich ein parkähnliche Anlage mit der Villa, wo später der Arzt Dr. Heß seine Praxis hatte.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Wanderziele

#17 von Jürgen , 10.10.2009 15:23

Hallo Helmut,
Deine eine Frage nach der Lage Adamistraße und Plattenäcker hat ja Christian schon beantwortet (dort wo dwer Mimiaturgolfplatz ist, das ist der Adamiberg).
Ob der Weg am Eckardtsberg Philosophenweg genannt wird, weiß ioh nicht, aber den Namen des Weges an der Böschungskrone zum Neuen Weg des Plattenäckers (also ungefähr östl der Berufsschule) wird ebenfalls als Philosophenweg bezeichnet.





LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006

zuletzt bearbeitet 10.10.2009 | Top

RE: Coburger Wanderziele

#18 von Feldwebel M , 11.10.2009 20:14

Eine schöne Wanderung ist auch der Amtsbotenweg von Königsberg nach Coburg mit einer Länge von 52 km.

Infos gibt es unter: http://www.hassberge.de/204.html

Mit den Reservisten bin ich den Amtsbotenweg 3 x gelaufen. Schöne Landschaft mit wenig Steigungen.

Ich habe ca 7 Std 30 Min gebraucht. Die Besten waren mit 4 Std dabei, allerdings im Laufschritt. Unter ihnen war unser Ultramaratonläufer Ulrich Zach aus Weißenbrunn vorm Wald der dieses Jahr vom Süden Italiens bis zum Nordkap gelaufen ist.

Der Marsch war auf 2 Tage aufgeteilt und in Altenstein wurde dann biwakiert.

Grüße Fw M


 
Feldwebel M
Beiträge: 576
Punkte: 576
Registriert am: 21.06.2009

zuletzt bearbeitet 14.11.2009 | Top

   

Herzogsbrunnen
Die Bergkirche



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen