Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 337 mal aufgerufen
 Sonstiges
gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

14.11.2009 13:24
Hilfe Zitat · antworten

In der Uferstraße soll ein Schild stehen,wo auf den "Amtsbotenweg" hingewiesen wird!Weiß jemand wo das Schild steht?Und beginnt da dieser Weg bis nach Königsberg?

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

14.11.2009 13:40
#2 RE: Hilfe Zitat · antworten

Ich kenne das Schild. Es steht im Bereich Frankenbrücke/Schlachthofbrücke Richtung Uferstraße, auf der SÜC-Seite.

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

14.11.2009 13:49
#3 RE: Hilfe Zitat · antworten

Zitat von gerd
In der Uferstraße soll ein Schild stehen,wo auf dem "Amtsbotenweg" hingewiesen wird!Weiß jemand wo das Schild steht?Und beginnt da dieser Weg bis nach Königsberg?


Hallo Gerd,
ich glaube, das Schild das Du suchst, steht nicht in der Uferstraße, sondern in der Wassergasse im Bereich Itzbrücke und Unterführungen (Bahn und B 4)

LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

14.11.2009 14:09
#4 RE: Hilfe Zitat · antworten

Danke Euch,ich werde es finden!

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

14.11.2009 16:52
#5 RE: Hilfe Zitat · antworten

Ich will ins Ginnes Buch und will den Amtsbotenweg RÜCKWÄRTS laufen.Passende Schuhe habe ich schon!.....

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

14.11.2009 19:10
#6 RE: Hilfe Zitat · antworten

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

15.11.2009 20:45
#7 RE: Hilfe Zitat · antworten

Hallo Gerd,

der Amtsbotenweg ist mit einer blauen Pickelhaube in weißem Feld gekennzeichnet und beginnt bei der SÜC in der Uferstraße.

Ein Teil der Strecke ist nachfolgend beschrieben.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Scannen0002.jpg 
gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

15.11.2009 21:20
#8 RE: Hilfe Zitat · antworten

Markus,das zeichen sieht man öfters,wenn man mit offenen Augen durch die Gegend latscht.Warum dieser Weg aber eingerichtet wurde ist mir nicht bekannt.Ich weiß nur,das Königsberg eine Enklave vom Herzogtum war(?)Dann würde sich das ja erklären.War der Weg nur für Fussgänger passierbar oder konnte man da auch mit Pferd und Wagen fahren? Und wann wurde der eingerichtet? Ist da was bekannt darüber?
gruß gerd

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

15.11.2009 21:30
#9 RE: Hilfe Zitat · antworten

Hallo Gerd,

die Geschichte des Amtsbotenwegs ist in folgedem Link schön nachzulesen.

http://www.hassberge.de/204.html

Grüße Feldwebel M

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

16.11.2009 19:03
#10 RE: Hilfe Zitat · antworten

Hallo Markus.Kommen ja interessante Dinge zum Vorschein!Wenn hier mitunter so heisse Ware transportiert wurde,sind da keine Überfälle oder Dergleichen geschichtlich überliefert!??Würde mich mal interessieren!Ausserdem müssen die Boten ja sehr gut zu Fuss gewesen sein?...

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

16.11.2009 19:18
#11 RE: Hilfe Zitat · antworten

Hallo Gerd,

über geschichtliche Überlieferungen kann ich keine Auskunft geben. Ansprechpartner dafür könnte die historische Bürgerwehr von Königsberg sein, die es immer noch gibt. Infos dazu evtl. auch über die Stadtverwaltung Königsberg.
Zu Fuß waren damals die meisten Leute unterwegs. Wenn man bedenkt, daß im 2 WK die Marschleisung einer Infantriedivision ca. 60-70 km am Tag betrug und das über mehrere Tage hinweg ohne größere Pausen, muten die 52 km von Königsberg nach Coburg wie ein kleiner Sonntagsausflug an.
Grüße Fw. M.

«« Hausser
9.November »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen