Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 955 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Zugereister Offline



Beiträge: 268
Punkte: 272

07.03.2011 18:20
Sonntagsanger Zitat · antworten

Das 1891 nach Plänen von Hans Rothbart für die Karosseriefabrik Nikolaus Trutz gebaute Wohn- und Geschäftshaus im Sonntagsanger 16 soll abgerissen werden. (CT vom 4.3.2011)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 sonntagsanger.jpg 
Coburger1986 Offline




Beiträge: 60
Punkte: 60

07.03.2011 18:24
#2 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Warum eigentlich? Sieht mir nicht so aus, als ob es gleich zammbollert.

Zugereister Offline



Beiträge: 268
Punkte: 272

07.03.2011 18:27
#3 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

sorry
hier der Artikel im CT http://www.infranken.de/nachrichten/loka...r;art214,137539
passt halt nicht zur Corporate Identity von BMW

Coburger1986 Offline




Beiträge: 60
Punkte: 60

07.03.2011 18:30
#4 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Achso, nur weil BMW das so will....Deswegen werden auch nicht mehr Autos gekauft...oO

Coburger1986 Offline




Beiträge: 60
Punkte: 60

07.03.2011 20:04
#5 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Is ja klar...BMW muss doch seine tollen Autos präsentieren, den sich eh kein Otto-Normalbürger leisten kann...

Stammbus Offline



Beiträge: 1.506
Punkte: 1.576

07.03.2011 21:16
#6 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Warum eigentlich? Sieht mir nicht so aus, als ob es gleich zammbollert.

----------------------------------------------------------------------------
Der Grund ist damit man die Autos besser sieht,50 Arbeitsplätze sind in Gefahr.( Wieviele Coburger ?.



Ist doch lächerlich: BMW wird doch nicht den Vertrieb und Service in Coburg aufgeben. So klein ist Coburg nun auch wieder nicht.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.506
Punkte: 1.576

07.03.2011 21:16
#7 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Zitat von Coburger1986
Is ja klar...BMW muss doch seine tollen Autos präsentieren, den sich eh kein Otto-Normalbürger leisten kann...



Aber viele leisten es sich trotzdem.

Christian Offline



Beiträge: 5.738
Punkte: 5.932

08.03.2011 10:18
#8 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Die Fabrikgebäude der früheren Karosseriebaufabrik N. Trutz sind wichtige Zeugnisse der Industriegeschichte Coburgs im 19. Jahrhundert. Sie sollten auf jeden Fall erhalten bleiben.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bild2 004.jpg 
Zugereister Offline



Beiträge: 268
Punkte: 272

08.03.2011 19:31
#9 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Seit der Aufstockung 1963 hat das Gebäude sicher viel von seinem ursprünglichen Erscheinungsbild verloren.
Schade, dass der Eigentümer nicht den Ehrgeiz hat, das Haus wieder zu einem Schmuckstück werden zu lassen,
wie die benachbarte ehemalige Verkaufshalle. Statt dessen Abriss ist halt der einfachere Weg.
Ob die neuen Gebäude auch über 120 Jahre alt werden bezweifel ich übrigens.

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

09.03.2011 23:07
#10 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Ich weiß´, daß die Pistolen der hohen Parteifunktionäre Coburgs im Tresor dieser Firma bei "Nichtbedarf" eingelagert waren!

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

10.03.2011 09:13
#11 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Wann war denn für die Herren dann Bedarf? Nur für Paraden oder erst im April 45? Wundert mich schon das die Pistolen Zentral gelagert wurden für die Parteigrößen wo doch auch damals Jäger und Sportschützen ihre Waffen im eigenen Haus hatten.

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

10.03.2011 22:39
#12 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Ich weiß´das aus dem Grund, daß ich ein solches "Futteral" nach einem Waffenankauf in Besitz hatte!
In diesem "Holster" war ein Stempel des Einlagerungsortes!

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

10.03.2011 22:44
#13 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Bei dem ganzen "Deutschlandsrummel" war es mit Sicherheit auch nicht nötig die Kanone mit ´rumzutragen!
D.h. sie wurde nur zu besonderen Veranstaltungen ´rausgeholt!
Ob sie jemals überhaupt geschossen wurde entzieht sich meiner Kenntnis!

Stammbus Offline



Beiträge: 1.506
Punkte: 1.576

17.03.2011 11:42
#14 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Christian Offline



Beiträge: 5.738
Punkte: 5.932

17.03.2011 16:40
#15 RE: Sonntagsanger Zitat · antworten

Der Sonntagsanger war zusammen mit dem Zinkenwehr/Sally-Ehrlich-Straße eines der ersten Industriegebiete Coburgs.

Ein Blick ins Adressbuch von 1924:

Sonntagsanger 1: Bezirkskonsumverein Coburg (Großbäckerei)
Sonntagsanger 2: Wagenfabrik Schneider & Co
Sonntagsanger 12: Stuhlrohr- und Korbmaterialien-Großhandlung Georg Wiesener (später Spedition Jacob)
Sonntagsanger 16: Erste und älteste Coburger Wagenfabrik Nikolaus Trutz.

de Cuvry »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen