Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#1 von Patrick , 23.01.2005 19:56

Dieses Foto kommt von Christian. Er und ich wissen nicht wo dieses Haus gestanden hat. Könnte es in der Bahnhofstraße sein?

Norbert hat doch glaube ich ein Foto von Ruinenresten, die bis vor ein paar Jahren noch da rumgelegen haben. Oder bin ich wieder mal total falsch? Oder habe ich das geträumt?


Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004

zuletzt bearbeitet 23.01.2005 | Top

RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#2 von Patrick , 23.01.2005 20:48


Es könnte sein, dass es doch keine Bomben waren, die das Haus so zerstört haben. Ich habe da so einen Verdacht:



Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#3 von Christian , 23.01.2005 20:59

Hallo an alle

Ich dachte zuerst das Foto wäre in der Seifartshofstraße aufgenommen werden. Aber mich hat ein Detail rechts unten im Bild stutzig gemacht. Es sieht so aus als wäre das Gebäude an einer Einmündung gestanden, aber die Seifartshofstraße hat ja keine Einmündung.

In dem Zusammenhang möchte mal erfragen, ob Interesse für die Liste der zerstörten Häuser in Coburg besteht?



Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#4 von Christian , 25.01.2005 19:03

Hallo Patrick

habe mir nochmals die Bahnhofstraße angeschaut. Das besagte Gebäude auf deinem Bild steht noch. In der Bahnhofstraße wurden damals 3 Häuser total zerstört, allerdings auf der anderen Straßenseite.

Mfg
Christian


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#5 von Patrick , 25.01.2005 19:12


war doch nur ein kleiner Scherz mit der Bogenspannerin


Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#6 von Christian , 25.01.2005 19:19

Achso Naja, nur zu gut das gegenüber die Callenberger Straße in die Bahnhofstraße einmündet und dort kein Haus steht


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#7 von Patrick , 25.01.2005 19:28


Also, dass ich bei diesem Bild weder von Norbert noch von Gerd irgend etwas höre, macht mich schon stutzig.

Ist es 100%ig Coburg?



Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#8 von Christian , 25.01.2005 19:40

drunter steht Bildquelle Stadtarchiv Coburg.

War aber schonmal dort mit dem Bild. Die konnten mir auch nicht weiterhelfen.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#9 von Christian , 25.01.2005 19:42

vielleicht ist es jetzt an der Zeit die Liste der totalzerstörten Häuser zu veröffentlichen (Quelle: Stadtarchiv Coburg) Vielleicht wäre das ein Ansatzpunkt.



Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Zerstörte Häuser im 2. Weltkrieg in Coburg

#10 von gerd , 25.01.2005 19:46

Schade das mein alter Herr nicht mehr lebt!Denn der hat nicht nur einmal(!!) der Bogenschützin einen neuen Pfeil verpasst,wenn er wieder einmal geklaut worden war!(Schlosserarbeiten!)
Zum Haus der Bogenschützin:Külbel von der Vereinsbrauerei baute dieses Haus,das muß so um 1860 gewesen sein!Man sieht also, das der,ehe sich die Aktiengesellschaft gegründet hatte, Knete gehabt hat!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


   

Ende des zweiten Weltkriegs in Coburg
Friedrich Rückert



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen