RE: Seifartshofstraße

#41 von gerd , 08.12.2005 18:24

Wenn ich mich recht erinnere,hat doch BoBo vor langer zeit einmal gefragt,wo eine Zweigstelle der Reichsbank in Coburg war???-Seifahrtshof 21!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.424
Punkte: 4.534
Registriert am: 19.06.2004


RE: Seifartshofstraße

#42 von Christian , 09.12.2005 18:23

Hoffentlich stürmt er dann nicht gleich in das Haus rein. Die Leute von RADIO 1 werden sich bei ihm bedanken.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.696
Punkte: 6.990
Registriert am: 03.12.2004


RE: Seifartshofstraße

#43 von Christian , 09.12.2005 18:26

Leider hat auch die Abrissbirne oft im Seifartshof zugeschlagen !

Nach dem Krieg abgerissen wurden das Haus Nr. 1 (für den Neubau der Landeszentralbank)
Nr.7 (für eine Tiefgaragenzufahrt)
Nr.23 (für den Bau des Tageblatthauses)
Nr.36 (Um-und Ausbau der Firma Max Carl)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.696
Punkte: 6.990
Registriert am: 03.12.2004


RE: Seifartshofstraße

#44 von Modest Knights , 01.11.2015 16:51

Das Haus Seifahrtshof 7a und 7b gehörte Paul Hänsch. Er betrieb mit seinem Bruder Carl Hänsch bis zu seinem Tod eine Posamenten Manufaktur. Anbei ein Bild von der damals neugebauten Post fotografiert. Das flache Gebäute war die Posamenten Manufaktur.

Modest Knights  
Modest Knights
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 31.12.2008


RE: Seifartshofstraße

#45 von Modest Knights , 01.11.2015 16:57

[quote="Modest Knights"|p7266929]Das Haus Seifahrtshof 7a und 7b gehörte Paul Hänsch. Er betrieb mit seinem Bruder Carl Hänsch bis zu seinem Tod eine Posamenten Manufaktur. Anbei ein Bild von der damals neugebauten Post fotografiert. Das flache Gebäute war die Posamenten Manufaktur.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Seifahrtshof
Modest Knights  
Modest Knights
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 31.12.2008


   

Die Schwarze Allee
Eckardtsberg



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz