Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 4.675 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Stefan Offline




Beiträge: 391
Punkte: 401

27.01.2009 21:47
#76 RE: Verbindungswege Zitat · antworten

In der ehemaligen Lohmühle beim Bäcker Höhn haben wir uns als Kinder "Amis" und Hahnenkämme gekauft

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

28.01.2009 11:58
#77 RE: Verbindungswege Zitat · antworten


Hallo Norbert,
könnte es sein, dass Dein Foto in Richtung Löwenstraße (parallel zur unteren Judengasse) aufgenommen ist und der Anbau zu Leder-Dietz gehörte?
Gruß Jürgen

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

29.01.2009 11:49
#78 RE: Verbindungswege Zitat · antworten

Danke, Norbert!
Der Name "Scheer" sagt mir was! So hieß doch auch die Fotografin (Hilde Scheer), die ihr Fotolabor im Hof der Coburger Hofbräugaststätten (beim Passage-Kino) hatte. Wenn man in den Hof / Biergarten kam, war rechts ein Flachbau und darin das Labor; müßte knapp hinter dem Tagescafe Schilling gewesen sein. War das eventuell Verwandtschaft?
Gruß Jürgen

gerd Offline



Beiträge: 4.376
Punkte: 4.472

29.01.2009 16:07
#79 RE: Verbindungswege Zitat · antworten

Norbert,das Haus rechts vom Hahnfluß, mit dem Giebel,war das nicht das Haus wo die Merkel`s wohnten??

gerd Offline



Beiträge: 4.376
Punkte: 4.472

29.01.2009 20:22
#80 RE: Verbindungswege Zitat · antworten

Martini Offline



Beiträge: 43
Punkte: 45

13.03.2015 23:54
#81 RE: Verbindungswege Zitat · antworten

An den Bäcker, bei dem auch wir als Kinder unsere "Streußelplätz" und "Brötle" gekauft haben, kann ich mich auch ganz genau erinnern. Der Bäcker hieß bei uns Angermüller. Öfter holten wir unser Brot usw. aber bei der Bäckerei Wittmann/Xander in der Schemannstraße in Cortendorf. In der Straße waren noch weitere Läden: Ein Tante-Emma-Laden Sollmann, wo man zum Beispiel Zucker noch aus einem Fach in Tüten abgepackt bekam, dann ein kleines Lebensmittelgeschäft Ge(h)rlicher - alle drei auf derselben Straßenseite - und dann noch auf der anderen Seite ein größeres Lebensmittelgeschäft Schunk mit einem extra Raum für Milchverkauf. Später befand sich darin ein Blumengeschäft. Dieses Gebäude steht noch und sieht fast noch so aus wie früher.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen