RE: Coburger Bratwürste

#191 von Christian , 12.11.2014 16:15

Die Vorgaben, wie eine Imbissbude auszusehen hat (und eine Bratwurstbude ist nichts anderes), stammen hauptsächlich von der EU. Das wären dann im Normalfall die viereckigen Buden wie sie überall anzutreffen sind (bspw. beim Real oder früher bei Grübel am Albertsplatz). Die Stadt Coburg hat aus ästhetischen Gründen für den Markt noch ein Zeltdach vorgeschrieben. Zudem gibt es die Vorschrift, dass die Buden mobil sein müssen. Eine feste Einrichtung wird von der Stadt abgelehnt. Zudem schreibt die EU vor, dass die Buden aus hellem, leicht abwaschbaren Material hergestellt sein müssen. Da fällt schon mal Holz raus. Die Möglichkeiten sind im Bezug auf das Aussehen der Buden sehr gering.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Bratwürste

#192 von alter Coburger , 12.11.2014 17:10

Hallo Christian! Entschuldige, wenn ich widerspreche, es gibt auch Kunststoffe, die eine Holzmaserung haben das ist für mich kein Argument.
Das sie fahrbar sein müssen ist auch mir klar schau dir die fahrbaren Verkaufswägen an die überall zu sehen sind, alles ist machbar, man muss es nur wollen.
Ihr Metzger solltet einmal die Fachhochschule ansprechen und einen Design für einen Wagen entwerfen lassen.

alter Coburger  
alter Coburger
Beiträge: 252
Punkte: 287
Registriert am: 09.04.2012


RE: Coburger Bratwürste

#193 von Christian , 12.11.2014 17:48

Lieber Günter,

schon die Holzmaserung stellt das Problem dar. Eine Imbissbude, so die EU, muss aus hygienischen Gründen eine helle Außenfläche vorweisen. Also ist die Farbauswahl durchaus eingegrenzt. Natürlich wurde vor Jahren darüber schon gesprochen, die Buden schöner zu gestalten. Dabei war auch eine Holzmaserung im Gespräch. Die Stadt lehnte aber mit Verweis auf das EU-Recht eine solche Außenverzierung ab. Es wurde klar zu verstehen gegeben, das man nur einfarbige Buden zulassen wird. In dem Zusammenhang wurden auch schon Werbelogos auf den Bratwurstbuden abgelehnt.

Die Metzger indes haben mit diesen Buden nichts zu tun. Sie gehören den Bratwurstbratern, die hier als freie Unternehmer tätig sind. Und die haben auch kein Interesse an neue Buden oder an einer gemeinsamen Bude, weil das alles mit Kosten verbunden ist, zumal die jetzigen Buden, die 20 Jahre und jünger sind, ja noch abgezahlt werden müssen.(Die hiesigen Bratwürststände sind eine Sonderanfertigung - Kostenpunkt 30.000 Euro - da muss man einige Bratwürste verkaufen) Die Frage einer gemeinsamen Bude stand ja ebenfalls mal im Raum. Die Reaktion damals: Wenn die Stadt das will, dann soll sie das auch finanzieren und gleich jeden Tag auch die Reinigung für den Stand übernehmen. Das klingt hart, trifft aber die Problematik eines solchen Anliegens ziemlich genau.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Bratwürste

#194 von Sputnik60 , 12.11.2014 17:50

Die Idee mit einem "Bratwurstwagen" für alle gab's ja schon mal. Das Argumtent der Metzger war ja, dass dann jeden Abend der Wagen gründlich gereinigt werden müsste, damit der Nachfolgende einen sauberen Arbeitsplatz vorfindet. Angeblich ist das zuviel Aufwand. Wenn jeder seinen eigenen Wagen hat, brauche man das Ding nur am Abend wegfahren und könnte dann an nächsten Tag in alle Ruhe reinigen.

Sputnik60  
Sputnik60
Beiträge: 193
Punkte: 237
Registriert am: 11.06.2013


RE: Coburger Bratwürste

#195 von Christian , 12.11.2014 17:55

Kurze Korrektur: Die Brater, nicht die Metzger

Zudem: Die Definition von Reinigung und Sauberkeit kann auch unterschiedlich interpretiert werden.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 12.11.2014 | Top

RE: Coburger Bratwürste

#196 von alter Coburger , 13.11.2014 10:50

Hallo Christian!
Einen Vorschlag hätte ich, bei der nicht unbedingt neue Anhänger gekauft werden müssten.
Wie wäre es mit einer Einhausung oder wie man es sonst auch nennen könnte, ähnlich wie am Weihnachtsmarkt, nur in einem anderen Design.
Dann könnten die Bräter ihre Wägen weiterhin verwenden und die Ansicht könnte erheblich verbessert werden.
Die Einhausung könnte stehen bleiben und nur, wenn Feste auf dem Markt stattfinden entfernt werden.


alter Coburger  
alter Coburger
Beiträge: 252
Punkte: 287
Registriert am: 09.04.2012

zuletzt bearbeitet 13.11.2014 | Top

RE: Coburger Bratwürste

#197 von Stammbus , 14.02.2019 09:31

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.627
Punkte: 1.717
Registriert am: 13.11.2008


   

Fasching :-)
Design des Forums



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen