Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 4.798 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Christian Offline



Beiträge: 5.790
Punkte: 5.984

12.11.2011 09:45
Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Damit es nicht zu unübersichtlich wird, öffne ich einen separaten Thread.

Es wurde ja schon das bekannte Bild von Emil Maurer über das innere Steintor gezeigt. Man muss aber dabei vorsichtig sein. Maurer kannte das Steintor nicht mehr. Die Zeichnung entstand ca. 100 Jahre nach dessen Abbruch.

Hier habe ich eine exaktere Darstellung des Steintores auf der Seite der Landesbibliothek Coburg gefunden. Gefertigt wurde die Zeichnung vom Baumeister Wilhelm Streib. Sie entstand um 1840.

http://www.landesbibliothek-coburg.de/druckgraphik/234.html

Zur besseren Erklärung: Die Ehrenburg ist hier rechts, die Moritzkirche links zu sehen.

Christian Offline



Beiträge: 5.790
Punkte: 5.984

12.11.2011 13:43
#2 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Hier eine Gegenüberstellung mit der heutigen Situation an der Stelle des inneren Steintores.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 PIC_0097.JPG 
faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

12.11.2011 19:29
#3 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Herrliches Bild, Christian. Danke!

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

12.11.2011 19:36
#4 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Christian,

hab Dank fuer den Link zur Landesbibliothek mit den Drucken. Das ist ja wirklich toll!

Angelika

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

12.11.2011 21:22
#5 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Ausser den Haeuserfarben scheint sich in der Steintor Gegend seit den fruehen 60er Jahren nicht viel veraendert zu haben.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Steintor 001.jpg 
gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

13.11.2011 06:57
#6 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Das stimmt,Heidi!
Allerdings dort,wo die Frau rechts läuft,wäre es heute Lebensgefährlich zu gehen...der Gehsteig wurde dort dem Verkehr geopfert und wo die beiden großen Fenster zu sehen sind (Marstallgebäude)wurde ein Durchgang für die Passanten geschaffen.(Dort im Inneren ist der Zugang zum Vermessungsamt)
Gerade das Eck dort,Steingasse-Steintor-obere Anlage-Am Marstall-Leopoldstrasse ist ein Verkehrsreicher Punkt.
Um den Leuten das überqueren der Steingasse zu ermöglichen,(von der Wettiner Anlage zur Unteren Anlage)wurde eine Ampelanlage(auf Christians Foto noch gerade ganz rechts zu sehen) gebaut.Der Verkehr,welcher das Steintor runter kommt,darf ja in die Obere Anlage links abbiegen.Der geradeaus fliessende Verkehr in Richtung Rückertbrunnen muss aber auch noch dort vorbei....deshalb wurde der Gehsteig am Marstall entfernt.Und zusätzlich,auf deinen Foto rechts an der Ehrenburg und links wo die freie Fläche ist,wurden Bushaltestellen eingerichtet!(s. Christians Foto)
Trotzdem ist dort immer ein "Geknöre",besonders wenn die Schulen am Glockenberg Beginn/Schluss haben!

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

13.11.2011 07:13
#7 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Was noch interessant ist,....die Verkehrschilder links....Parkverbot,2t und 30kmh.....ich denke das sie für die "Obere Anlage" galten!(für die Untere Anlage sieht man das O-Verkehrsverbotschild)
Vor langer Zeit war nämlich der Schwerverkehr dort dabu!Angeblich war der Hang/Untergrund zur "Unteren Anlage" hin nicht standfest genug.
Heute fliesst aber der Schwerverkehr auch dort in Richtung Gerichtsgebäude/Anger ab.
Wo auf Christians Bild links,die blaue Fahne weht,befindet sich jetzt das "Ämtergebäude"-frühere "Baugewerbeschule"...dem Umbau des Gebäudes viel bei dieser Baumassnahme, begleitend, die alte Ratsschule zum Opfer.

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

13.11.2011 20:53
#8 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

http://www.landesbibliothek-coburg.de/druckgraphik/234.html

Die Bilder da sind ja total einmahlig!!!

Christian Offline



Beiträge: 5.790
Punkte: 5.984

13.11.2011 22:36
#9 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Welches Gebäude ist übrigends Steintor Nr.1? Hier ist es zu sehen - die ehemalige Schlosserei Geiger.

An diesem Haus existiert eine Gedenktafel für den Rechtsanwalt Moritz Briegleb, der als liberaler Politiker im Paulskirchenparlament von 1848/49 saß.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Steintor 1.JPG 
Christian Offline



Beiträge: 5.790
Punkte: 5.984

14.11.2011 11:42
#10 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Weitere Quellen zum Steintor finden sich hier auf dem Urkatasterplan von 1860.

Die Steintor-Straße befindet sich links oberhalb des Planes.

http://www.bayerische-landesbibliothek-o...1860_hsc_08.jpg

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.654
Punkte: 1.674

14.11.2011 13:01
#11 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Zitat von Christian
Weitere Quellen zum Steintor finden sich hier auf dem Urkatasterplan von 1860.

Die Steintor-Straße befindet sich links oberhalb des Planes.

http://www.bayerische-landesbibliothek-o...1860_hsc_08.jpg




Hab' das "Steinthor" mal aus diesem Katasterplan rausvergrössert:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Steintor Katasterplan 1860.jpg 
Stammbus Offline



Beiträge: 1.519
Punkte: 1.591

14.11.2011 19:40
#12 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Schon eindrucksvoll und kaum vorstellbar, dass vor 150 Jahren da, wo heute Seidmannsdorfer Straße, Obere Leopoldstraße, Hinterm Glockenberg, Ernestinum und Alexandrinum waren, noch grüne Wiesen oder Felder waren.

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

14.11.2011 19:59
#13 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Sieht man sich den Katasterplan an,von welchem Rolf die Vergrösserung gemacht hat,da ist besagtes Gässchen zu sehen,...Michaels Gässchen,das sich damals schon vom Steinthor aus zwischen den Grundstücken,wo später das "Ernest" und das "Alex"sich angesiedelt haben erstreckte
Auch das ehemalige Gefängniss(Schwurgericht) in der Leopoldstrasse stand damals schon.

Christian Offline



Beiträge: 5.790
Punkte: 5.984

14.11.2011 20:13
#14 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Wenn ihr den Verlauf der Straße euch anschaut, dann seht ihr im Einmündungsbereich Steintor/Obere Realschulstraße/Queckbrunngasse eine Engstelle bzw. ein Haus das weit in die Straße hineinragt. Da muss man das Äußere Steintor suchen.

Christian Offline



Beiträge: 5.790
Punkte: 5.984

14.11.2011 20:42
#15 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Ich habe mir heute einmal das Buch von Leopold Oelenheinz "Ur-Coburg" in der Landesbibliothek besorgt. Dort sind Zeichnungen abgebildet die Oelenheinz dem bekannten Lindner-Alben entnommen hat. Der Autor zeigt hierbei drei Ansichten des Steintores von der Ostseite her. Ich glaube, dass diese Zeichnungen höchst interessant sind.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Steintor.jpg 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Judengasse
Marschberg »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen