Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 178 Antworten
und wurde 12.996 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
gerd Offline



Beiträge: 4.389
Punkte: 4.491

12.07.2015 06:08
#91 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Interessante Aufnahmen!
Lässt sich noch lokalisieren wo der Garten non Herrn Kaeser war? Von der Rosenauer Str. durchgehend bis zur Itz?

Martini Offline



Beiträge: 44
Punkte: 46

12.07.2015 14:25
#92 RE: Hahnweg Zitat · antworten

IMG_7775.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Das ist das Haus Nr. 87 in der Rosenauer Straße, das heute noch fast genauso aussieht. Allerdings musste der kleine Vorgarten der ausgebauten Rosenauer Straße weichen. Auch Fensterläden gibt es nicht mehr. Direkt hinter dem Haus war ein kleiner Hof, dann kam der Garten von Herrn Kaeser, bis zur Itz. Hinter dem Nachbarhaus Nr. 85 (das auch noch steht) hatten die Mieter ihre Gärten, die Richtung Itz an den Garten von Herrn Kaeser und stadteinwärts an den Ulmannspark grenzten. Heute steht auf den früheren Gartengrundstücken eine Villa im südländischen Stil.

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

13.07.2015 09:09
#93 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 73

1955 Carl Kaeser, Fabrikant

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

14.07.2015 09:07
#94 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 74

1934 Edwin Zapf, Schuhmachermeister

1955 Erbengemeinschaft Zapf

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

15.07.2015 09:25
#95 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 75

1896 Wilhelm Wöhner, Porzellandreher

1904 Hans Faik, Restaurateur "Gaststätte Veste Coburg"

1910 Albin Bauersachs

1912 Carl Blümig (Gastwirtschaft "Zur Veste Coburg")

1934 Caroline Blümig, Witwe

DSCN1713[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Martini Offline



Beiträge: 44
Punkte: 46

15.07.2015 22:54
#96 RE: Hahnweg Zitat · antworten

In der Gastwirtschaft "Blümig" (so hieß die bei uns) war ich als Kind oft. Das war das Lokal, in dem der Gesangverein "Arion" (wahrscheinlich alles Leute aus dem Hahnweg) immer seine Singstunden hatte. Verwandte von mir waren da dabei. Ob`s den Gesangverein heute überhaupt noch gibt?
Später war hinter dem Haus ein schöner Biergarten, man konnte eine Zeitlang sogar sein Essen mitbringen. Nach den Sommerbad-Besuchen sind wir mit den Kindern dort oft gewesen. Das könnte die Zeit gewesen sein, als das Lokal "Kartoffel" hieß.
Eine Frage: Gab es da nicht mal eine "Hahnweg-Gemeinde"? Oder gibt`s die vielleicht immer noch?

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

16.07.2015 09:21
#97 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Jürgen Otto schrieb zu dieser Gaststätte:

"Das Speiselokal, das seit 1911 im Besitz der Familie Lampert ist (Anmerk. Der Name kann nicht stimmen. Es ist wohl hier Familie Blümig gemeint), war bis vor einigen Jahren als "Veste Coburg" bekannt. Es wurde öfters umgebaut und 1961 modernisiert. Vielen Vereinen aus der Gegend, wie z. B. der Arion-Bürgerkranz-Gesangverein, feierten hier ihre Feste. Die bürgerliche Gaststätte wurde wochentags von Handwerkern und Arbeitern besucht, während am Wochenende die Coburger zu Braten und Klößen einkehrten. 1980 wurde noch ein Biergarten hinter dem Haus eingerichtet. Seit ist 1986 ist das Lokal verpachtet, es war zunächst ein Pilspub und ist seit 1994 wieder ein Speiselokal, das unter dem Namen "Zur Kartoffel" geführt wird. Wie damals die "Veste Coburg", erfreut es sich vieler Gäste."

Jürgen Otto, Die Gastronomie damals und heute in Coburg und Umgebung, Coburg 2000, Seite 25.

Die Gaststätte "Zur Kartoffel" gibt es inzwischen auch nicht mehr. Das Gebäude ist heute ein reines Wohnhaus.

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

17.07.2015 09:03
#98 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 76

1934 Max Dressel, Monteur

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

20.07.2015 09:34
#99 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 77

1894 Valentin Fischer

1912 Caroline Fischer, Witwe

1919 Philipp Fischer, Korbmachermeister

1955 Arno Bauer, Schreinermeister

DSCN1714[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

21.07.2015 08:54
#100 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 78

1874 Umbau eines Gartenhauses in ein Wohnhaus durch Martin Prediger

1894 Gottfried Herbst

1910 Jacob Müller, Porzellanformer

1918 Carl Müller, Schreiner

Das Haus ist heute nicht mehr verzeichnet.

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

22.07.2015 09:16
#101 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 79-81

Hierbei handelt es sich um das erste Haus, welches im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus im 19. Jahrhundert vom Alexandrinen-Bauverein errichtet wurde.

Nr. 79

1892 vom Alexandrinen-Bauverein errichtet

1894 Gustav Voigt

1898 Johann Voigt, Kolonialwarenhandlung

1919 Albert Wöhner, Lebensmittelgeschäft

1924 Bezirkskonsumverein (Filiale)

1937 Verbrauchergenossenschaft (Nachfolger des Bezirkskonsumvereins, betrieb dort eine Filiale)

1955 Georg Lampert, Drucker

Nr. 81

1892 Der Alexandrinen-Bauverein errichtet ein Wohnhaus.

1898 Johann Voigt (in dem Gebäude befindet sich ab da bis 1924 die Gaststätte "Zur Schwimmschule")

1904 Heinrich Grasser, Brauereibesitzer

1919 Coburger Hofbräu AG

1924 Reinhold Schulz, Korbmachermeister

1955 Else Schulz, Hausfrau

DSCN1715[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

23.07.2015 09:27
#102 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 80

1904 Carl Zangerle, Petroleumlager

1906 Philipp Zimmermann (Drogerie), ein Lagerhaus

1955 Karl Kaeser, Fabrikant

DSCN1727[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Martini Offline



Beiträge: 44
Punkte: 46

23.07.2015 14:32
#103 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Eine Freundin von mir ist von der Rosenauer Straße in das Haus Nr. 80 umgezogen. Ihr Vater hat natürlich auch bei der Firma Kaeser gearbeitet. An die Räumlichkeiten in diesem Haus kann ich mich noch sehr gut erinnern.
Wir mussten oft ins nebenan gelegene "Bergstüble" gehen, um für ihren Vater Zigaretten zu holen (war damals für Kinder noch möglich).
Neben dem Haus geht eine Stichstraße "Hahnweg" Richtung Festungsberg hoch, die in den Köcherweg mündet.

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

24.07.2015 09:06
#104 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Hahnweg 82

1955 Karl Kaeser, Fabrikant.

Es handelt sich dabei um die Kaeser-Villa.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

24.07.2015 11:48
#105 RE: Hahnweg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #104
Hahnweg 82

1955 Karl Kaeser, Fabrikant.

Es handelt sich dabei um die Kaeser-Villa.


Die Kaeser-Villa wurde in die Tongrube der Coburger Dampfziegelei gebaut.
Auf dem einen Foto von "Martini" mit Werksangehörigen der Fa. Kaeser ist die Tongrube im Hintergrund zu sehen (natürlich noch ohne Kaeser-Villa):

Kaeser, Betriebsangehörige, ca. 1940 (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Brauhof. »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen