RE: Oberer Bürglaß

#21 von Christian , 18.07.2006 22:12

Norbert hat es richtig erkannt.

Der Friseurladen war ursprünglich das Kellergeschoss. Der eigentliche Eingang zum Haus befand sich im heutigen 1. Stock (siehe breites Fenster, Mitte links) und war über eine Treppe (Staffelei) erreichbar. Daher hat das Gebäude auch zwei Sandsteingeschosse. Der Architekt Jacob Lindner hat das Haus um das Jahr 1850 gezeichnet, wo man dies recht gut erkennen kann.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004


RE: Oberer Bürglaß

#22 von Exil-Coborcha , 19.07.2006 07:14

hast du die architektenzeichung zufällig? ich bin neugierig...


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Oberer Bürglaß

#23 von Christian , 19.07.2006 17:45

Natürlich


Die Häuser Oberer Bürglaß 28 (links) und 26 (rechts)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 14.10.2012 | Top

RE: Oberer Bürglaß

#24 von Exil-Coborcha , 19.07.2006 19:11

nicht wieder zu erkennen... danke christian!


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Oberer Bürglaß

#25 von bommy , 19.07.2006 22:10

Das ist ja eine einzige Bausünde. Da passt (fast) nix mehr.
bommy


bommy  
bommy
Beiträge: 132
Punkte: 132
Registriert am: 16.04.2006


RE: Oberer Bürglaß

#26 von bommy , 19.07.2006 22:38

Leider konnte ich in den vergangenen Jahrzehnten nicht den Stadträten ins Handwerk pfuschen. Es hätte aber bestimmt noch schlimmer kommen können. Aus der Ferne betrachtet finde ich die Stadt aber immer noch wunderschön. Alte Liebe rostet nicht. Ihr Coburger seht es natürlich mit anderen Augen.
bommy


bommy  
bommy
Beiträge: 132
Punkte: 132
Registriert am: 16.04.2006


RE: Oberer Bürglaß

#27 von Exil-Coborcha , 20.07.2006 11:07

bommy hat recht, vergleicht man mit anderen städten und aus der ferne ist coborch scho a schöner flecken.
weil wir grade bei bausünden, stillstand, tradition etc. sind. hat jemand einen plan wie der josiasgarten bald aussehen soll. ich habe nur den schwebenden josias gerade gesehen:


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Oberer Bürglaß

#28 von Christian , 20.07.2006 17:56

Jedenfalls kommt das Josias-Denkmal nicht auf den Bürglaß, sondern bleibt am Theaterplatz.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004


RE: Oberer Bürglaß

#29 von Christian , 20.07.2006 18:17

Zum Haus Oberer Bürglaß 28 (siehe beide Abbildungen)

Vielleicht ist es interessant dazu die Geschichte zu erfahren:

Das Gebäude kam im Jahre 1822 in den Besitz der Familie Weibrecht, die darin eine Schlosserei betrieb. Diese bestand dort bis Mitte der 50er Jahre und zog dann auf den Brauhof. Heute befindet sich die Schlosserei als Metallbau-Weibrecht in Seidmannsdorf.
1934 eröffnete Hedwig Elly Schaubs, geb.Weibrecht in dem Haus einen Friseursalon den sie über Jahrzehnte betrieb und in den 60er Jahren an den Friseurmeister Waldemar Zeitler verpachtete.
Gegenwärtige Pächterin des Salons ist Anja Bätz.



Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004


RE: Oberer Bürglaß

#30 von Norbert ( gelöscht ) , 20.07.2006 19:57

Es


Norbert
zuletzt bearbeitet 01.10.2012 00:09 | Top

   

Der Probstgrund
Ahorner Straße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz