Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 9.309 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Christian Offline



Beiträge: 5.650
Punkte: 5.842

11.07.2006 19:53
Oberer Bürglaß Zitat · antworten
So hallo
hiermit eröffne ich mein neues Lieblingsthema - der Obere Bürglaß
Da möchte ich was gleich am Anfang zum Besten geben.


Das Haus Oberer Bürglaß 20

Christian Offline



Beiträge: 5.650
Punkte: 5.842

12.07.2006 10:41
#2 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Zum Haus Oberer Bürglaß 20:

nach Cyriaci war seit dem Jahre 1600 dort eine Metzgerei zu finden.
Errichtet wurde das gegenwärtige Gebäude wahrscheinlich 1785 durch den Metzgermeister Johann Thomas Schelhorn
Um 1825 wird in dem Hause die traditionsreiche Metzgerei Schlick gegründet und verbleibt dort bis 1889
1895 kauft der Metzgermeister August Boseckert das Anwesen und betreibt die Metzgerei weiter.
1950 wírd im Parterre ein zweites Ladengeschäft eröffnet. Dort zieht das Milchgeschäft Olga Adler (Nachfolgerin: Marie Fiedler) ein. Ab den 80er Jahren findet sich dort die Pokalstube Armin Wallinger. In den 90er Jahren erfolgen häufige Pächterwechsel.
Die Fleischerei Boseckert ist heute einer der ältesten Handwerksbetriebe Coburgs.


Christian Offline



Beiträge: 5.650
Punkte: 5.842

12.07.2006 10:46
#3 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Da ein Interesse an ehemaligen Braustätten im Bereich der Coburger Innenstadt besteht möchte ich auch den Oberen Bürglaß nennen, wo einst drei Brauereien ansässig waren!!!

Der Bonengel-Bräu (Oberer Bürglaß 18)
später Gasthof "Zum Löwen" heute Pizzeria "Maccaroni"

Das Städtische Kommunbrauhaus (Oberer Bürglaß 21)
später Firma Zech Sanitär & Installation, heute Auslandskorrospondentenschule

Die Brauerei Kaufmann (Oberer Bürglaß 23)
später Konsum-Dampfbäckerei und Schreinerei Bauer (nicht verwechseln mit dem Drechsler Bauer - das sind zwei verschiedene paar Schuhe.) Dieses Haus steht heute nicht mehr.

Exil-Coborcha Offline



Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631

14.07.2006 10:42
#4 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Metzgersfrage:

sag mal christian ich habe grade mein vesperfleisch aus coburg mitgebracht zum fühstück gegessen und warum ist da eigentlich in den dosen immer diese sülze. gibt es wirkich leute die das mögen und für diese wird des neigemischt oder hat des andere ursachen?

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

14.07.2006 11:22
#5 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Hmm! - Lecker!!!!!

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

14.07.2006 12:46
#6 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten


Schmeckt doch prima - bei uns immer ein Kampf, wer zu erst die Sülze erwischt!
Aber soweit ich weiß, ist dies bedingt durch das Einkochen - und damit Haltbarmachung der Dosen. Die Bratwurstfülle ist von Haus aus zu trocken um direkt ohne zusätzliche Flüssigkeit eingekocht zu werden. Ist dies richtig, Christian?
Jürgen

gerd Offline



Beiträge: 4.383
Punkte: 4.479

14.07.2006 20:29
#7 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Odder bohr a`Loch nei!

Christian Offline



Beiträge: 5.650
Punkte: 5.842

15.07.2006 09:34
#8 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Nun mal auf die Ausgangsfrage zurück zukommen. Das ist alles natürlich und läuft nach einem einfachen Prinzip

Konserven müssen stark erhitzt werden um diese haltbar zu machen.
Je höher die Konserven erhitzt werden desto länger haltbarer werden sie.

Das Problem dabei ist:
Die Wurstmasse besteht u.a. aus Eiweiß. Dieses Eiweiß hat die Aufgabe das Wasser und die Fettpartikel der Masse zu binden. Je höher nun die Erhitzungstemperatur ist, desto mehr Eiweiße "verbrennen" und können so ihre Aufgabe nicht mehr wahrnehmen. Die Folge ist dass die ungebundenen Fettpartikel sich als Fettabsatz von der Wurstmasse absetzen. Das ungebundene Wasser wird fest und setzt sich als Geleeabsatz von der Wurstmasse ab. Das ist deine so genannte Sülze.

Noch Fragen ?

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

15.07.2006 11:50
#9 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Ja! Gibt es Dosen, wo nur diese Sülze drin ist?

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

15.07.2006 14:50
#10 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Danke, Christian - wieder etwas gelernt; hatte bei dem abgesetzten Fett immer gadacht, die Wurst oder das Fleisch seien zusätzlich mit Fett versehen worden!
Jürgen

Christian Offline



Beiträge: 5.650
Punkte: 5.842

15.07.2006 19:06
#11 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Übrigends gab es noch eine Metzgerei in den 60er/70er Jahren auf dem Bürglaß.

Die Fleischerei Fritz Leicht (Oberer Bürglaß 16)

Exil-Coborcha Offline



Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631

16.07.2006 16:13
#12 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

ahe...

muß ich also weiter mit der sülze leben, aber jetzt weiß ich wenigstens wie se entsteht und werd damit alle verblüffen. ;-)
oder ich sammel se und schick se SGCoburg

Christian Offline



Beiträge: 5.650
Punkte: 5.842

16.07.2006 19:46
#13 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

So da habe ich was für euch. Was hat es mit diesem Haus auf sich ???

kilroy ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2006 19:57
#14 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

Exil-Coborcha Offline



Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631

17.07.2006 09:10
#15 RE: Oberer Bürglaß Zitat · antworten

da war ich als kind immer beim friseur, nachdem mir der friseur richter in der stadt mal fast die ohren abgeschnitten hat!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen