RE: Oberer Bürglaß

#31 von Christian , 22.07.2006 19:32

Da müsste man in den Adressbüchern nachschauen Norbert. 1967 war jedoch nur noch der Friseursalon in dem Haus.


Noch was zu dem herzoglichen Wappen

Der Weibrecht war Hofschlossermeister im Diensten Herzog Alfreds, also ein "echter Hofschlosser". In herzoglichen Auftrag fertigte Weibrecht zahlreiche Metallgitter für die herzoglichen Besitzungen, z.b. für das Kyrill-Palais und für das Anwesen Oberer Bürglaß 10.
Leider existieren diese Gitter heute nicht mehr.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.696
Punkte: 6.990
Registriert am: 03.12.2004


RE: Oberer Bürglaß

#32 von Christian , 25.07.2006 21:27

So hier habe ich wieder ein mysteriöses Haus am Oberen Bürglaß. Was hat es hiermit auf sich ??


Anwesen Oberer Bürglaß 32


Christian  
Christian
Beiträge: 6.696
Punkte: 6.990
Registriert am: 03.12.2004


RE: Oberer Bürglaß

#33 von Jürgen , 26.07.2006 12:28

Ich glaube, da war mal die Lohnsteuerstelle vom Finanzamt drin!
Jürgen


Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: Oberer Bürglaß

#34 von Christian , 27.07.2006 15:59

Anders herum gefragt. Warum befindet sich der Hauseingang im 1. Stock ?


Christian  
Christian
Beiträge: 6.696
Punkte: 6.990
Registriert am: 03.12.2004


RE: Oberer Bürglaß

#35 von kilroy ( gelöscht ) , 27.07.2006 16:05


kilroy
zuletzt bearbeitet 20.11.2006 21:56 | Top

RE: Oberer Bürglaß

#36 von Exil-Coborcha , 28.07.2006 09:11

klar norbert, die treppen halten das gebäude


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Oberer Bürglaß

#37 von Norbert ( gelöscht ) , 28.07.2006 18:53

klar norbert, die treppen halten das gebäude
..............................................Hä,hä,hä


Norbert

RE: Oberer Bürglaß

#38 von Christian , 28.07.2006 20:34

Ich kläre das mal auf.
Dieses Kellergeschoß ist der letzte Rest des sogenannten Herrenhofes der 1875 abgerissen wurde Der Herrenhof umfasste das Areal des heutigen Arbeitsgerichtes und des Gustav-Dietrich-Hauses. An der Stelle des heutigen Anwesens Oberer Bürglaß 32 befand sich zu jener Zeit das Stallmeistershaus. 1875 wurde dieses Gebäude bis auf den Eiskeller abgetragen, gekürzt und im neugotischen Stil wieder aufgebaut. Bauherr war der Rechtsanwalt Dr. Otto Muther. Ab 1919 gehörte das Haus zur Reichspostverwaltung, die 1934 von der Reichsfinanzverwaltung abgelöst wurde. Heute ist der Freistaat Bayern Eigentümer des Anwesens.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.696
Punkte: 6.990
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 28.07.2006 | Top

RE: Oberer Bürglaß

#39 von Norbert ( gelöscht ) , 10.08.2006 20:49

[b]1802


Norbert
zuletzt bearbeitet 01.10.2012 00:09 | Top

RE: Oberer Bürglaß

#40 von Norbert ( gelöscht ) , 10.08.2006 21:07

[b]18


Norbert
zuletzt bearbeitet 01.10.2012 00:10 | Top

   

Der Probstgrund
Ahorner Straße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz