Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 3.694 mal aufgerufen
 Coburger Geschichte
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

28.09.2006 12:47
Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

So hallo ich bringe mal wieder ein neues Thema rein. Nachdem so viel über Gärten (Rosengarten, Federsgarten) geredet wurde, sollte nun mal ein eigener Beitrag rausspringen. Freue mich schonmal auf die Beiträge.

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

29.09.2006 17:15
#2 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

So da fange ich mal an.
Wer kennt denn dieses Gartenhäuschen noch ?

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

29.09.2006 19:29
#3 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Das steht in der unteren Judengasse an der Itz, direkt neben dem ehemaligen Biergarten vom Mönchs-Carl oder gegeüber der ehemaligen Fa. Thau
Jürgen

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

30.09.2006 14:36
#4 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Jürgen, das habe ich auch lange gedacht, aber das ist nicht dieses Gartenhaus. Es gehörte zu einem Garten in der Stadt und ist vor knapp über 30 Jahren abgerissen worden.

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

30.09.2006 17:40
#5 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten
Norbert, hat wieder mal voll ins Schwarze getroffen, gratuliere.

Dieses schöne Gartenhaus dürfte, wie das Leopold-Gartenhaus an der Judenbrücke im 18. Jahrhundert entstanden. Es gehörte zum Anwesen Oberer Bürglaß 10 (heute Verwaltungsgebäude des Landestheaters). Wohnhaus, Garten und Gartenhäuschen gehörten wohlhabenden Coburger Bürgern:

1813 Johann Melchior Alt, Hofadvokat
1837 Anna Susanna Alt, Hofadvokatenwitwe
1864 Heinrich Alt, Kaufmann

1868 Georg Holzhey, Privatier
1878 Margarethe Holzhey, Witwe
1903 Herzoginwitwe Marie von Sachsen-Coburg und Gotha

Als man 1969 daran ging, das Haus Oberer Bürglaß 10 zum Verwaltungsgebäude umzubauen, wurden der Garten eingeebnet und das Gartenhaus abgerissen. Heute befindet sich dort der Parkplatz der Theatermitarbeiter.

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

30.09.2006 17:45
#6 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Hat jemand eine Ansicht des Bürglasstores vom Bürglass Schlössle aus?

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

30.09.2006 18:05
#7 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten



Hier Gerd, einfach mal draufklicken

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

30.09.2006 18:34
#8 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten
Tas "Türmle" war mir gut bekannt.(Wir hatten von den Pfadfindern dort drinnen das Zimmer )interessant aber das Tor rechts zum heutigen(?) Kindergarten.Das war repräsentativ und wurde ja abgerissen um rechts vom Tor einen Zugang zum Kindergarten zu schaffen,bzw.einen Durchgang rechts neben dem Tor für Fußgänger in Richtung Kath.Kirche.

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

30.09.2006 19:08
#9 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Einen besseren Durchblick Das siehst du dann beim nächsten Bild von mir zum Thema Gartenhäuschen am Oberen Bürglaß !

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

01.10.2006 09:42
#10 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Christian,was ist denn geschichtliches über das Bürglasstor bekannt?Ich hab den Eindruck,das dieses Tor früher anders ausgesehen hat.(die Ansicht mit den Zinnen war doch sicher nicht immer so gewesen?Das ist meiner Ansicht nach auch so eine romantische "Verklärung",wie sie eine Zeit lang praktiziert worden ist!
Hinter den Zinnen versteckte sich ein mit Ziegeln gedecktes Satteldach,das man über eine eiserne Steigleiter ,welche sich in der Ecke des Treppenturms befand erreichte.In dem Dachboden konnte man nur in gebückter Haltung gehen.Hier schürten dann irgendwelche Leute ein Feuer und das bedeutete dann das "Aus" für das Bürglasstor!
Zu den ehemaligen Garten,wo das Gartenhaus stand,hab ich in Erinnerung,das dort eine Zeit lang so richtig Gemüse(mit allen Drum und Dran) angebaut wurde.Der Garten war eine "Augenweite" wie man sagt!

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

01.10.2006 10:48
#11 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Gerd zum Bürglaßtor gibt es einige Daten. Ich nenne sie mal kurz

1413: Erstmalige Erwähnung

1550: Eine Rechnung beweißt einen Turmwächter auf dem Bürglaßtor

1743: Das Bürglaßtor ist ein zweigeschossiger Turm mit einem Zelt- und Satteldach

1802: Auf Antrag von Prinz Friedrich Josias wird das Bürglaßtor bis auf die Tordurchfahrt abgerissen. Grund hierfür ist die Anlegung des sogenannten Prinzengärtchens, gegenüber des Bürglaßschlößchens.

1809-12: Wiederaufbau des Bürglaßtor im neugotischen Stil. Es erhält jenes Aussehen, wie es bis zum Schluss zu sehen war.

1819: Die steinerne Brücke über die Allee wird errichtet. Ihr Vorgänger war mit einem Schlagbaum versehen.

1864: Der Architekt Wilhelm Streib errichtet einen kleinen Treppenturm neben dem Bürglaßtor. Damit soll der Zugang zum Turmzimmer erleichtert werden.

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

01.10.2006 11:00
#12 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Hier auf diesem Luftbild ist das Dach des Gartenhäuschens gut zu erkennen (genau über den Bürglaßtor)


gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

01.10.2006 14:07
#13 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten
Christian,interessante Aufnahme.Da ist doch dann auch Euer Anwesen (Rückteil)zu sehen?
Das Gartenhaus ist hier wirklich gut zu sehen und stand so,wie ich es noch in Erinnerung hatte,(Praktisch mit der Längsseite an der alten Stadtmauer,die damals in der Allee noch zu sehen war.)
Obs alte Ansichten vom Tor gibt?Bevor Josias das Tor hat abreißen lassen?
Es gibt ja die diversen Ansichten von Coburg,meist vom Judenberg aus gemalt.Da ließt man zwar einen Hinweis auf das Tor,aber die Ansichten sind meist nicht genau.
Als wir zum ersten Male dort in dem Zimmer waren,das dürfte so um 1963(?) gewesen sein.Wir haben das dann innen renoviert,und es war dann über Jahre hin das "Stadtheim" von uns.
Den Anliegern,welche damals noch in dem angrenzenden Haus bzw. im Gartenhaus wohnten,war aber die Anwesenheit der Pfadfinder gar net recht!Von dem Treppenturm ging nämlich eine Tür in den Garten und dort hatten wir im Winter Brennholz gelagert und es stand ein Kübel für die Asche.-Da gab es immer Ärger,wenn wir dort waren,obwohl das mit der Stadt Coburg so vereinbart war,das wir die wenigen Q Meter dort nutzen konnten.(es blieb halt auch nicht aus,da keine Toilette vorhanden war,das sich manche dort meist mit "kleinem Geschäft" erleichterten!

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

01.10.2006 20:16
#14 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Vielleicht interessiert es dich Gerd, dass das Gartenhaus und das Anwesen Oberer Bürglaß 10 in 60er Jahren bereits der Stadt Coburg gehörte.

Eine Abbildung des Bürglaßtores vor dessen Umgestaltung ist mir nicht bekannt. Man müsste es aber rekonstruieren können.

Auch unser Anwesen ist darauf zu sehen (leider etwas verdeckt), aber den Turm des ehemaligen Finanzamtes sehe ich jeden Morgen beim Aufstehen. Ich habe das Glück nämlich hinten raus Richtung Allee zu wohnen.

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

01.10.2006 20:18
#15 RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute Zitat · antworten

Interessant auch das nur die Anwesen Oberer Bürglaß 18 (Maccaroni) 20 (Fleischerei Boseckert) 26 (heute Spielsalon) und 30 (Hinterhaus Weibrecht) Gärten zur Allee hin besitzen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen