RE: Geschichte der Coburger Schützen

#31 von Exil-Coborcha , 02.08.2006 09:57

wird da wirklich extra bier gebraut für´s schützenfest? denke mal inzwischen is diese tradition auch vorbei? wie war das damals bei dir auswanderer?


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#32 von auswanderer ( Gast ) , 02.08.2006 10:19

hallo ec, die sturms hatte damals wirklich ein extra schützenfestbier gebraut, da es bestandteil des vertrages mit der schützengesellschaft war. es war etwas stärker gehopft und der stammwürzegehalt sprich der daraus entstandene alkohol waren höher als bei den anderen sorten. ich weiss natürlich nicht wie das mit dem jetzigen lieferanten ist. aufgrund des mageren absatzes während des schützenfestes kann ich mir gut vorstellen, das heute nicht mehr extra eingebraut wird.


auswanderer

RE: Geschichte der Coburger Schützen

#33 von Jürgen , 02.08.2006 10:34


Hallo Andreas, "willkommen an Bord!" Alles wieder klar? Ich könnte mir vorstellen, dass ich am nächsten Tag nach einem solchen Fest doch einen etwas schweren Kopf hätte ...
Jürgen


Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#34 von SGCoburg , 02.08.2006 10:35

Von den Kulmbachern und der Leikheim gibts ein Festbier! Bei L. war ich bei der Bierprobe dabei - echt süffig!
Ich habe übrigens von jedem seit 1998 gebrauten Festbier eine Probe im Archiv! Ob mans noch trinken kann, möchte ich nicht behaupten, aber mann könnte es zur 1000 Jahrfeier von Coburg vielleicht noch klonen!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#35 von auswanderer ( Gast ) , 02.08.2006 10:38

kulmbacher und leikheim. sind denn beide brauereien am anger vertreten?


auswanderer

RE: Geschichte der Coburger Schützen

#36 von Gast , 02.08.2006 10:40

Ich habe übrigens von jedem seit 1998 gebrauten Festbier eine Probe im Archiv!

wie kommt man denn an eine probe vom festbier, wenn es nur aus dem container ausgeschenkt wird und von welchen brauereien.



RE: Geschichte der Coburger Schützen

#37 von auswanderer ( Gast ) , 02.08.2006 10:40

es wird leikeim geschrieben und nicht leikheim.


auswanderer

RE: Geschichte der Coburger Schützen

#38 von SGCoburg , 02.08.2006 10:46

L. weil ich mir über die Schreibweise nicht ganz sicher war!
Probe - ganz einfach: Man nimmt sich eine Bügelverschlußflasche wäscht sie gut, läßt sie sich am Zapfhahn füllen und klebt dann eine Biermarke drauf um später zu sehen, was drin ist!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#39 von auswanderer ( Gast ) , 02.08.2006 10:59

ist das bier noch klar oder schon trüb


auswanderer

RE: Geschichte der Coburger Schützen

#40 von Jürgen , 02.08.2006 11:02


Vielleicht kann man es noch als "saueres Bier" anpreisen?


Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


   

Sechstausend Kandel - Coburger Zinngiesser
Historische Themen aus dem Coburger Umland



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen