RE: Geschichte der Coburger Schützen

#61 von SGCoburg , 30.08.2006 10:39

Na logisch!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#62 von gerd , 31.08.2006 20:07

Da sieht einer aus wie der Andreas?-Könnte der Andreas sein!!-Is der Andreas!!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#63 von gerd , 31.08.2006 20:25

Hab dich doch sofort erkannt,Norbert!Und gleich daneben Andreas!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#64 von SGCoburg , 12.10.2006 11:26

Achtung! Bei ebay werden unter "coburg" interessante Bilderserien von 1943 angeboten!!! Sind viele Gebäudeansichten dabei!!!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#65 von SGCoburg , 25.10.2006 12:19

Hab den Bogen mit den Bildern nie kapiert - macht in Zukunft auch mein Sohn!
Außerdem wüßte ich auf die Schnelle nicht, welche Bilder ich von meinen inzwischen fast 20000! ich eingeben sollte!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#66 von SGCoburg , 02.11.2006 11:00

Hallo Norbert!
Sagt dir der Name Heinrich Niermann / Kaufmann etwas?
Er ist am 15.7.1940 in die SGC aufgenommen worden!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#67 von SGCoburg , 02.11.2006 11:04

Der 1. Fahnenträger auf dem oberen Bild ist übrigens der "Säumarktschmied" (Schumann)!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#68 von Christian , 04.11.2006 09:35

Im Jahre 1823 erkaufte der Bierbrauer und Gastwirt Adam Heinrich Prediger (1795-1858) aus Heilgersdorf bei Seßlach den Postgasthof "Zum Grünen Baum" am Coburger Marktplatz. Mit ihm beginnt die Ära der Gastwirtsfamilie Prediger in Coburg. In den nächsten Jahren betreiben die Predigers, neben dem Grünen Baum, auch den Thüringer Hof in der Judengasse und den Goldenen Löwen im Steinweg.
Das Bild des "Ahnherrn" Adam Heinrich Prediger hängt in der Schützengesellschaft.



Christian  
Christian
Beiträge: 6.299
Punkte: 6.545
Registriert am: 03.12.2004


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#69 von SGCoburg , 04.11.2006 10:33

Woher weißt du das?


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: Geschichte der Coburger Schützen

#70 von Christian , 04.11.2006 10:56

Der Hinweis stammt aus dem Häuserbuch von Ernst Cyriaci, Seite 721 (unter der Häusergeschichte Markt 4 = Schuhhaus Putschky) Dort heißt es: "...erkaufte es der Bierbrauer Adam Heinrich Prediger. Bild in der Schützengesellschaft."

Aus diesem Grund habe ich auch vor kurzen nach Informationen über die Brauerei Scharpf in Heilgersdorf gefragt. Der Bruder von Adam Heinrich Prediger, ein Christian Prediger besass nämlich dort ein Gasthaus. Im Jahre 1870 haben dort die Predigers ihrer Wirtschaft eine Brauerei (die heutige Brauerei Scharpf)angeschlossen.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.299
Punkte: 6.545
Registriert am: 03.12.2004


   

Sechstausend Kandel - Coburger Zinngiesser
Historische Themen aus dem Coburger Umland



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen