Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 4.714 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

11.06.2014 11:11
#46 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #45
Eckardtsberg 34

Hier entstand 1935 ein Wohnhaus

1936 Albert Lorenz, Oberstudiendirektor

1955 dito




Hier das obligatorische Foto zum vorgestellten Haus "Eckardtsberg 34":

Eckardtsberg 34.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Elisabeth Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

11.06.2014 14:18
#47 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Ab Mitte der 50er Jahre wohnte bis 2007 der Schornsteinfegermeister Götz mit seiner Familie in der 34, danach sind wir eingezogen!

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

11.06.2014 14:55
#48 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Hallo "Elisabeth"/Irene,

erst mal -lich willkommen im Coburg-Magazin-Forum

Wenn Du dort am Eckardtsberg wohnst, vielleicht weißt Du etwas über die Gartenhäuser auf den Grundstücken Eckardtsberg 22, 24 und 26

alter Coburger Offline



Beiträge: 250
Punkte: 283

11.06.2014 18:47
#49 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Das Grundstück Eckardtsberg 20 gehört dem Kneipp und Naturheilverein Coburg und war einmal ein Luftbad,wird aber nicht mehr als solches genutzt. Ein Teil ist heute an Privatpersonen verpachtet.

Elisabeth Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

12.06.2014 09:13
#50 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Zum Garten Eckardtsberg 22 mit dem zugewachsenen, aber sehr hübschen Gartenhaus gehört der oberhalb gelegene Parkplatz. Auf diesem steht seit einigen Jahren das Wrack eines Wohnwagens ohne Nummernschild, aber mit Stromanschluss sowie einem Paar Sportschuhen am Eingang (nein, es liegt kein Vermisster in dem Wagen, Verwesungsgeruch war nicht festzustellen). Dieser Wohnwagen gehört wiederum dem Besitzer des verlotterten und mit Sperrmüll bestücktem Grundstücks 24, einem Herrn Zahn. Beide Grundstückseigentümer kommen aus dem Raum Lichtenfels und wurden in den letzten Jahren nicht gesehen. Das Gartengrundstück 26 ist im Besitz eines Schreiners aus Michelau (wenn ich mich recht erinnere), es ist verpachtet und in den letzten Wochen wurde der Garten auf Vordermann gebracht. Das putzige kleine Haus ist auch nett, allerdings nicht so wie die 22.

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

12.06.2014 09:27
#51 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Bei meiner Reise am Eckardtsberg habe ich doch tatsächlich ein Haus übersehen

Eckardtsberg 33

1933 Lina Lind, ein Gartenhaus

1955 Maria Schmidt

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

13.06.2014 16:02
#52 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Eckardtsberg 38

1860 Ein Gartengrundstück mit Gartenhaus im Staatsbesitz

1864 Adam Herr

1881 Barbara Herr

1883 Robert Krenz

1886 Ernst Finzel

1908 Carl Fink, Arbeiter

1955 Albert Fink, Lokomotivführer

Ein Wohnhaus entstand hier in den 1880er Jahren.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

13.06.2014 16:42
#53 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #52
Eckardtsberg 38

1860 Ein Gartengrundstück mit Gartenhaus im Staatsbesitz

1864 Adam Herr

1881 Barbara Herr

1883 Robert Krenz

1886 Ernst Finzel

1908 Carl Fink, Arbeiter

1955 Albert Fink, Lokomotivführer

Ein Wohnhaus entstand hier in den 1880er Jahren.


Vom Wohnhaus "Eckardtsberg 38" kann ich was anbieten:

Eckardtsberg 38, Hausnummer.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Eckardtsberg 38.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

15.06.2014 09:36
#54 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Eckardtsberg 40

1860 Der Garten nebst Gartenhaus gehörte dem Torwächter des Spitaltores.

1872 Heinrich Braun, ein Gartenhaus

1879 Johann Braun

1904 Ernst Finzel, Maurer, erbaut ein Wohnhaus

1908 Carl Fink, Arbeiter

1955 Marie Düsel, Hausfrau

(siehe auch Eckardtsberg 38)

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

15.06.2014 17:05
#55 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #54
Eckardtsberg 40

1860 Der Garten nebst Gartenhaus gehörte dem Torwächter des Spitaltores.

1872 Heinrich Braun, ein Gartenhaus

1879 Johann Braun

1904 Ernst Finzel, Maurer, erbaut ein Wohnhaus

1908 Carl Fink, Arbeiter

1955 Marie Düsel, Hausfrau

(siehe auch Eckardtsberg 38)



"Eckardtsberg 40" liegt ein Stück unterhalb des Weges:

Eckardtsberg 40.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

16.06.2014 09:30
#56 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Eckardtsberg 41

1884 Johann Götz erbaut ein Wohnhaus.

1906 Catharina Götz, Witwe

1924 Theodor Hagner, Buchhalter

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

16.06.2014 13:26
#57 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #56
Eckardtsberg 41

1884 Johann Götz erbaut ein Wohnhaus.

1906 Catharina Götz, Witwe

1924 Theodor Hagner, Buchhalter





In den 60er Jahren immer noch im Besitz der Familie Hagner, der Vater war beim BGS in der Verwaltung, der Sohn ging mit mir in die Pestalozzischule.

Die Familie hat für die damalige Zeit abenteuerliche Reisen nach Norwegen unternommen. Ich erinnere mich an einen Diavortrag: Vater, Mutter und der kleine Sohn zu Dritt mit Campingausrüstung auf einem Motorroller bis zum Nordkap. Später war es dann ein VW Käfer.

Elisabeth Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

16.06.2014 15:45
#58 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Auf dem Grundstück 41 wurde früher erwerbsmäßig Scheuersand abgebaut, nach alten Bildern so um die Jahrhundertwende. Außerdem ist im Garten der Zugang zu einem über eine steile Treppe erreichbaren Keller, früher lagerten Anwohner und Nachbarn hier Äpfel und Kartoffeln. In vielen Grundstücken am Eckardtsberg gibt es derartige Keller, Sandvorkommen sowie mehr oder weniger intakte Quellen.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

16.06.2014 16:28
#59 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Eckardtsberg 41 ist mittlerweile ein mondäner Neubau, der von der Straße her nur teilweise einsehbar ist:

Eckardtsberg 41.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Von der Straße her fällt die aufwändige Grundstückszufahrt auf:

Eckardtsberg 41, Zufahrt.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Größe des Hauses und Ausmaß des Grundstücks lassen sich am ehesten aus der Luft erfassen:

Eckardtsberg 41, Luftbild.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Meine "Eckardtsbergfreunde" haben mir noch erzählt, dass der Bauherr, ein Unternehmer aus dem Coburger Landkreis, die Auflage hatte, etwas vom alten "Hagner-Haus" in seinen Neubau zu integrieren. Dies ist der turmähnliche Vorbau an der Frontseite des Hauses Richtung Eckardtsbergstraße. In diesem Bereich habe der Besitzer sein Bad integriert mit weitem Blick über's Land aus der Badewanne:

Eckardtsberg 41, integrierter Turm vom Vorgängerhaus.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Diesen Blick kann man sich in etwa vorstellen, wenn man das Anwesen "Eckardtsberg 41" vom Eckardtsberg-Plateau aus fotografiert:

Eckardtsberg 41, von Eckardtsbergplateau aus.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

17.06.2014 09:18
#60 RE: Eckardtsberg Zitat · antworten

Eckardtsberg 42

1869 Franz Bauer, erweitert sein Gartenhaus auf dem Eckardtsberg

1876 Abbruch des Gartenhauses, Johann Georg Bauer errichtet ein Wohnhaus.

1885 Wilhelm von Berg, Turmwächter

1889 Christian Stubenrauch, Feldwebel

1894 Friedrich Plehn, Färber

1955 Alfred Plehn, Geldeinheber

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen