RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#61 von Evoi , 22.11.2012 14:49

nr. 12 wiesenfled sieht sehr schön aus, leider gibt es viel zu wenig solcher schön restaurierten und gut erhaltenen fachwerkhäuser in deutschland. die verschönern das bild der egion erheblich, finde ich klasse solche häuser!

Evoi  
Evoi
Beiträge: 4
Punkte: 4
Registriert am: 21.11.2012


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#62 von Christian , 26.11.2012 11:12

13. Oeslau

Kategorie: Rittergut, ursprünglich eine Wasserburg
Erste Erwähnung: 1162
Ursprünglicher Bauherr: wohl die Ritter von Ozzelen (Oeslau)
Burg im 16. Jahrhundert zu einem Renaissance-Schloss umgebaut, Bauherren: Herren von Rosenau

Heutiger Baustil: Neuromanisch
Bauzeit: Nach 1848 (Das Renaissance-Schloss wurde durch einen Großbrand zerstört)
Bauherr: Herzogl. Sachs. Coburgische Kammer (Das Schloss diente zu jener Zeit bereits als Domänengut)

Heutiger Besitzer: Stadt Rödental
Besichtigung nur des ehemaligen Schlosshofes möglich. Die Gebäude gehören heute der Stadt Rödental, welche dort den Städtischen Bauhof unterhält. Im Schlosshof befindet sich im Sommer ein Biergarten.

Sonstige Ausstattung: Schlosskirche (heutige Pfarrkirche St. Johannis) Zum Schloss gehörte auch ein Wirtshaus, welches heute unter dem Namen "Grosch" immer noch existiert.


Bildquelle: Wikipedia

Christian  
Christian
Beiträge: 6.420
Punkte: 6.682
Registriert am: 03.12.2004


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#63 von Christian , 26.11.2012 11:16

Christian  
Christian
Beiträge: 6.420
Punkte: 6.682
Registriert am: 03.12.2004


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#64 von faraway , 02.12.2012 04:32

Hallo Christian,

da bist Du also auch in der Ecke gelandet, wo ich aufgewachsen bin. Wie oft bin ich doch in Oeslau gewesen, und muss zu meiner Schande gestehen, das ich keine Ahnung von dem Schloss hatte. Nur die schoene Rosenau war mir bekannt. Ich weiss ja nicht wie es dort zu meiner Zeit aussah, aber jetzt ist es sehr schoen.

Gruss,


Angelika

 
faraway
Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243
Registriert am: 25.03.2005


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#65 von Christian , 02.12.2012 13:08

Hallo Angelika,
ich glaube zu deiner Zeit war das Oeslauer Schloss noch ein landwirtschaftlicher Betrieb, sprich eine frühere herzogliche Domäne. Ich will mal behaupten, das man da keinen Zutritt zum Areal hatte, mit Ausnahme zur St. Johanniskirche. Man muss aber der Stadt Rödental ein großes Lob aussprechen, dass sie in den 1980er Jahren den Komplex aufwendig und liebevoll sanierte.

Gruß
Christian


Christian  
Christian
Beiträge: 6.420
Punkte: 6.682
Registriert am: 03.12.2004


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#66 von Christian , 02.12.2012 13:13

In dem Zusammenhang stelle ich auch mal den Katasterplan von 1861 hier vor. Dort ist die Anlage des ehemaligen Oeslauer Schlosses gut zu erkennen.

http://www.bayerische-landesbibliothek-o...1861_HSC_47.jpg


Christian  
Christian
Beiträge: 6.420
Punkte: 6.682
Registriert am: 03.12.2004


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#67 von Zugereister , 02.12.2012 13:45

Zitat von Christian im Beitrag #66
Katasterplan von 1861


aktuelle und historische Katasterpläne von 1861, auch für das ganze Cobuger Land, sind unter anderem bei http://geoportal.bayern.de/geoportalbayern/ zu finden. Dort den Bayernatlas anclicken und unter amtlichen Karten historisch aktivieren sowie zoomen. Bemerkenswert sind auch die sehr aktuellen und hochauflösenden Satellitenbilder.


Zugereister  
Zugereister
Beiträge: 270
Punkte: 274
Registriert am: 05.12.2009

zuletzt bearbeitet 02.12.2012 | Top

RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#68 von Christian , 10.12.2012 21:22

Außer Konkurrenz seht ihr diesmal ein Schloss, dass bereits 1822 durch einen Brand zerstört wurde: Das Schloss zu Waldsachsen:

http://u.jimdo.com/www101/o/s054c8df2ff2...%C3%B6pfert.jpg


Christian  
Christian
Beiträge: 6.420
Punkte: 6.682
Registriert am: 03.12.2004


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#69 von Maria , 10.12.2012 22:00

Wo hat denn dieses Schloß in Waldsachsen gestanden?

Maria  
Maria
Beiträge: 21
Punkte: 27
Registriert am: 07.12.2012


RE: Burgen und Schlösser im Coburger Land

#70 von Christian , 10.12.2012 22:23

Wo sich die Straße aus Cortendorf durch den Bausenberg mit der Straße aus dem Rödentaler Industriegebiet bei der ehemaligen Gaststätte Jägersruh trifft. Dort gegenüber befindet sich ein unbebautes Grundstück. Dort stand das Schloss. Der auf dem Bild zu sehende Graben ist als Schloßgraben (heute besser als Krebsbach bekannt) noch heute existent.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.420
Punkte: 6.682
Registriert am: 03.12.2004


   

Schloss Banz-die Unnersdorfer Mainbrücke



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen