RE: Wer weiß wo was ist?

#41 von Rolf Metzner , 19.12.2012 08:35

Ja, das scheint ja wirklich ein sehr interessantes Thema zu sein mit Hallen/Festhallen/Turnhallen auf dem Anger.
Offensichtlich gab's da mehrere Baulichkeiten (an unterschiedlichen Orten auf dem Anger)

Auf dem Katasterplan von 1860 ist bereits ein "Schießhaus" auf dem Anger eingezeichnet:

Schießhaus Anger 1860.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Schon auf dem Isselburgstich von 1626 sind ja die Vorrichtungen für das Vogelschießen auf dem Anger erkennbar (haben wir bereits im Forum besprochen):

Isselburgstich von 1626, Vogelschießen auf Anger .jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.874
Punkte: 1.894
Registriert am: 29.03.2011

zuletzt bearbeitet 19.12.2012 | Top

RE: Wer weiß wo was ist?

#42 von Christian , 19.12.2012 11:24

Gerne Angelika,
bei dieser "Halle" handelte sich im eigentlichen Sinne um ein besseres Zirkuszelt, dass nur zur Feier des Fränkischen Sängerbundfestes errichtet wurde. Die Halle war eine Holzkonstruktion nach außen hin mit Planen abgedeckt. Diese Planen gestaltete der Theatermaler Friedrich Lütkemeyer. Das Zelt maß 1900 Quadratmeter, enthielt 2600 Sitzplätze, 1000 Stehplätze und ein Podium für 2300 Sänger. Architekt dieses Baus war der Stadtbaumeister Julius Martinet. Nach dem Sängerbundfest wurde das Zelt wieder abgebaut. Die Kosten für die Errichtung beliefen sich bei rd. 200.000 Euro.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.359
Punkte: 6.617
Registriert am: 03.12.2004


RE: Wer weiß wo was ist?

#43 von faraway , 19.12.2012 20:59

Danke Christian,

ist schon interessant. Da haben also alle Seiten recht.........es war da, und doch auch wieder nicht!


Angelika

 
faraway
Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243
Registriert am: 25.03.2005


RE: Wer weiß wo was ist?

#44 von Maria , 28.12.2012 18:51

Ziegelei im Hahnweg - dazu kann ich auch eine Kleinigkeit betragen, die den Standort etwas genauer lokalisiert: Hahnweg Haus Nr. 82 (soll angeblich die ehem. Waldrich-Villa sein, doch dazu weiß ich nix)steht genau in der ehemaligen Tongrube.

Maria  
Maria
Beiträge: 21
Punkte: 27
Registriert am: 07.12.2012


RE: Wer weiß wo was ist?

#45 von Nebelglocke , 01.02.2013 20:40

Zitat von gerd im Beitrag #30
Das erste war in der Judengasse,auf der Seite wo Spielwaren Schleier ist,nur zwei Häuser weiter die Judengasse runter.Zinngiesser und Glaskunst Engel.M.W. war der Engel der letzte(?) Zinngiesser in Coburg
Das zweite war Sägewerk und Zimmerei Schubert im Flossanger.Ein Teil steht noch...
Das dritte war oben in der Webergasse,aber das Haus gibt es nicht mehr.Blick auf das Haus rechts richten!


Meine Großeltern müßten zeitweilig in einem Wohnhaus auf dem Gelände des Sägewerkes gewohnt haben.


-----------------------------------
Mir is a Fatzn Duft mei Nous naufkrocha!

 
Nebelglocke
Beiträge: 250
Punkte: 264
Registriert am: 18.11.2011


RE: Wer weiß wo was ist?

#46 von Sputnik60 , 31.12.2013 17:12

Kennt jemand diese Firmen in Coburg noch bzw. weiß den Standort dazu?

1. Firma Gesell & Söhne, Pumpenfabrik, Metalgießerei, Kupferschmiede ... wahrscheinlich so um 1915 rum
2. Firma Carl, Korbwaren - hab hier eine alte Rechnung auf der steht wohl als Anschrift Markt 2, 1. Etage drauf ... aber Markt 2 ist doch die Sparkasse, oder täusche ich mich da?
3. Firma König & Co, Kofferfabrik - die muss es so um 1940 gegeben haben
4. Firma W. Löhnert, Blechwarenfabrik
5. Firma F.T. Langguth, Schiefertafeln und Zubehör
6. Firma Hugo Schmidt, Papierfabrik und Büroartikel

Sputnik60  
Sputnik60
Beiträge: 202
Punkte: 246
Registriert am: 11.06.2013


RE: Wer weiß wo was ist?

#47 von Rolf Metzner , 31.12.2013 18:19

6. Hugo Schmidt, Papierwaren und Büroartikel, war Markt 11/Ecke Herrngasse:

Briefkopf-Coburg-1919-Schmidt-Geschaeft-fuer-Papierwaren-Bueroartikel-Adler-Schreibmaschine.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Markt 11, ca. 1920.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.874
Punkte: 1.894
Registriert am: 29.03.2011

zuletzt bearbeitet 01.01.2014 | Top

RE: Wer weiß wo was ist?

#48 von Christian , 31.12.2013 18:27

Im neuen Buch des Roßteutscher-Verlages über die Herrngasse wird auch das Papierwarengeschäft Schmidt dargestellt.


Die Firma Gesell war im Oberen Bürglaß Nr. 29 und Steinweg Nr. 36.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.359
Punkte: 6.617
Registriert am: 03.12.2004


RE: Wer weiß wo was ist?

#49 von Rolf Metzner , 01.01.2014 10:36

Zitat von Christian im Beitrag #48
................Die Firma Gesell war im Oberen Bürglaß Nr. 29 und Steinweg Nr. 36.


Hier ein paar Firmendokumente zur Firma "Gesell's Söhne":

Gesell's Söhne (1).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Gesell's Söhne (2).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Gesell's Söhne (4).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Gesell's Söhne (3).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.874
Punkte: 1.894
Registriert am: 29.03.2011

zuletzt bearbeitet 01.01.2014 | Top

RE: Wer weiß wo was ist?

#50 von Christian , 01.01.2014 10:51

Oberer Bürglaß 29.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Wohnhaus des Firmeninhabers Gesell am Oberen Bürglaß. Die Firmenräume sind bei der Altstadtsanierung in den 1980er Jahren abgerissen worden.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.359
Punkte: 6.617
Registriert am: 03.12.2004


   

Suchbild zu "Wo ist das?" Häuserbild ca. 1990 in Coburg.
Adamiberg



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen