Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 10.962 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

13.11.2017 09:35
#76 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 27

1531 wurde das sogenannte Narrenhäuschen am Inneren Ketschentor gebaut. (Bis 1719 dort befindlich)

1760 Samuel Daniel Licht, Gürtler

1807 Gertrud Leicht zu Cortendorf

1823 Johann Carl Wittig, Müllermeister

1852 Johann Heinrich Krüppel, Maler, erkauf.

1859 Friederike Wittig, Konditormeistersehefrau

1863 August Wittig, Konditormeister, errichtet an der Stelle ein neues Wohnhaus.

1870 Gustav Heinrich, Konditormeister

1904 Robert Bergmann, Mützenmacher

1919 Therese Bergmann

1937 Alfred Bauer, Kohlenhändler

Ketschengasse 27 by chris_boseckert, auf Flickr

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

14.11.2017 09:16
#77 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 28

1497 Erstmals erwähnt.

1780 Johann Peter Daun

1816 Johann Georg Müller, Kupferschmied

1840 Christian Müller, Kupferschmied

1846 Bäckermeister Berger

1855 Salomon Friedrich Reißenweber, Kammermusikus

1864 Jacob Wißmüller, Lebküchler

1870 Abraham Freund, Kaufmann

1880 Albert Beck, Kurzwarenhändler

1882 Friedrich Schmidt, Tuchmachermeister

1904 Rosalie Schmidt, Tuchmachermeisterswitwe

1919 Marie Schmidt

Ketschengasse 28-1 by chris_boseckert, auf Flickr

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

15.11.2017 09:06
#78 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 29

1508 Erstmals erwähnt.

1555 Erstmalige Erwähnung als Bäckerhaus.

1678 Ein alter Bau mit zwei Stockwerken, vier Stuben, einem Keller und einem Stall

1775 Johann Conrad Müller, Bäckermeister

1786 Bau des heutigen Gebäudes

1808 Johann Friedrich Müller, Bäckermeister

1843 Johann Peter Tod, Kaufmann und Bierbrauer

1875 Johann Peter Tod jun., Kaufmann

1888 Eva Tod, Kaufmannswitwe

1892 Erbengemeinschaft Tod

1904 Georg Tod, Gastwirt

1906 Anna Korn

1910 Alfred Fischer, Zuckerwarenhandlung

1955 Stadt Coburg

Das Haus war von 1555 bis 1843 ein Bäckerhaus.

Ketschengasse 29 und 31 by chris_boseckert, auf Flickr

Auf dem Bild das linke Haus.

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

16.11.2017 08:45
#79 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 30

1497 Erstmals erwähnt.

1707 Ein alter Bau mit drei Stockwerken, drei Stuben und einem Keller

1799 Johanna Elisabeth Schwesinger, Weißgerberswitwe

1830 Friedrich Heinrich Süßenguth, Weißgerber

1838 Rosina Süßenguth, Weißgerberswitwe

1842 Heinrich Damnitz, Kaufmannn

1857 Berta Nietzel, Blechschmiedemeistersehefrau

1898 Johann Knorr, Gastwirt

1908 Anna Knorr, Gastwirtsehefrau

1919 Christian Fleischmann, Gastwirt

1955 Hans Fleischmann, Gastwirt

Das Haus wird seit 1898 gastronomisch genutzt.

Ketschengasse 30-1 by chris_boseckert, auf Flickr

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

16.11.2017 09:38
#80 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #79
Ketschengasse 30
........
Das Haus wird seit 1898 gastronomisch genutzt.
........


Hier ein älteres Foto von Ketschengasse 30 und 32:

Ketschengasse 30 + 32, Anfang 20. Jahrhundert.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

17.11.2017 08:56
#81 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 31

1508 Erstmals erwähnt.

1678 Ein neuer Bau mit drei Stockwerken, acht Stuben, einem Gewölbe und einem Stall.

1799 Sabina Margaretha Buchenröder, Kaufmannswitwe

1820 Johann Michael Röhrig, Rotgerbermeister, geerbt.

1826 Heinrich Friedrich Schneider, Kammermusikus, erkauft.

1829 Christoph Wilhelm Conrad, Kaufmann, erkauft.

1835 Catharina Margarethe Conrad, Kaufmannswitwe

1880 Ulrich Kapfer, Kaufmann

1882 Nicolaus Schubert

1906 Emil Seyfart, Oberpostassistent

1910 Christian Schmidt, Schuhwarenhandlung

1955 Edmund Schmidt, Schuhmachermeister

Ketschengasse 31 by chris_boseckert, auf Flickr

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

18.11.2017 09:10
#82 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 32

1497 Erstmals erwähnt.

1724 Ein Mittelbau mit zwei Stockwerken und drei Stuben.

1796 Erbengemeinschaft Weber

1820 Andreas Weber, Nagelschmied

1853 Elise Margaretha Eichhorn, geb. Weber, Hofmusikusehefrau

1858 Eduard Eichhorn, Hofmusikus

1875 Margarethe Eichhorn

1910 Erbengemeinschaft Eichhorn

1912 Christian Eichhorn, Gärtner

1919 Helene Eichhorn

1937 Erbengemeinschaft Eichhorn

1955 Margarethe Lanzke, Hausfrau

Ketschengasse 32-1 by chris_boseckert, auf Flickr

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

20.11.2017 08:57
#83 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 33

1489 Erstmals erwähnt.

1548 Erstmalige Erwähnung einer Bäckerei

1678 Ein alter Bau mit zwei Stockwerken, fünf Stuben und einem Keller.

1795 Anna Catharina Gerber, Bäckermeisterswitwe

1817 Johann Friedrich Gerber, Bäckermeister

1831 Christiane Gerber, Bäckermeisterswitwe

1838 Gottreich Bernhard Langguth, Bäckermeister, erkauft.

1854 Carl Friedrich Gerber, Bäckermeister, erkauft.

1888 Stephan Schmidt, Bäckermeister

1910 Marie Schmidt, Bäckermeisterswitwe

1924 Armin Oppel, Bäckermeister

1955 Rudi Oppel, Bäckermeister

Das Haus war von 1548 bis in jüngster Zeit ein Bäckerhaus.

DSCN2273 by chris_boseckert, auf Flickr

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

21.11.2017 09:20
#84 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 34

1550 Erstmals erwähnt.

1716 Ein Haus mit zwei Stockwerken, 1 Stube und 1 Werkstatt

1778 Erbengemeinschaft Protzmann

1811 Nicolaus Hamm, Seilermeister

1823 Erbengemeinschaft Hamm

1823 Johann Peter Hohlweg, Strumpfwirker

1846 Erbengemeinschaft Hohlweg

1850 Paul Theodor Hohlweg, Strumpfwirker

1886 Friedrich Hohlweg

1898 Johanna Schumann, Kurzwarengeschäft

1919 Berta Schumann

1955 Gottlieb Schumann

Ketschengasse 34 by chris_boseckert, auf Flickr

Das Haus gehört heute zu den bereits fertiggestellten Sanierungsobjekten in der Ketschenvorstadt.

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

Gestern 09:09
#85 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 35

1508 Erstmals erwähnt

1777 Johann Jacob Thümler

1804 Johann Nikolaus Beck, Metzgermeister

1840 Johann Georg Beck, Metzgermeister

1881 Erbengemeinschaft Fischer

1890 Theodor Fischer, Büttnermeister

1904 Renate Fischer

1919 Erbengemeinschaft Fischer

1924 Albert Kopsch, Kaufmann

1955 Wilhelm Kopsch, Lebensmittel-Einzelhändler

Ketschengasse 35 by chris_boseckert, auf Flickr

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

Heute 09:04
#86 RE: RE:Ketschengasse Zitat · antworten

Ketschengasse 36

1567 Erstmals erwähnt.

1752 Ein schmales Häuschen mit drei Stockwerken und zwei Stuben

1788 Andreas Friedrich Brehm, Hutmachermeister

1817 Erbengemeinschaft Brehm

1843 Johann Heinrich Escherich, Hutmachermeister, erkauft.

1850 Anna Helena Escherich, Hutmachermeisterswitwe, erblich.

1868 Das Haus ist abgebrannt und wurde danach als Doppelhaus Ketschengasse 36-38 aufgebaut. (Foto siehe Nr. 38)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen