Ein Klick fügt das Symbol ein:
[idee]  [frage]  [alien]  [blush]  [mad]  [sad]  [shocked]  [wink]  [frown] [smile] [crazy]
[smile2]  [zunge]  [grin]  [hmm]  [laugh]  [mund]  [oh]  [rolling_eyes]  [rose]  [shy]  [sick]
[smokin]  [spook]  [clown]  [flash] [heart]  [lil]  [devil]  [oh2]  [cool]  [death]
Text Optionen - weitere in der FAQ
[b] Text [/b] [i] Text [/i] [img]http://[/img] [quote] Text [/quote] [rot] Text [/rot] [blau] Text [/blau] [gruen] Text [/gruen] [orange] Text [/orange] [lila] Text [/lila] [weiss] Text [/weiss] [schwarz] Text [/schwarz]
MFU
Beiträge: 27 | Punkte: 27 | Zuletzt Online: 09.06.2024
avatar
Name
Uli
E-Mail:
ulrich.rauscher@gmx.de
Geburtsdatum
6. März 1970
Wohnort
CO
Registriert am:
27.02.2008
Geschlecht
männlich
    • MFU hat einen neuen Beitrag "Gasthäuser und Lokale" geschrieben. 06.02.2018

      .. "Sumpfhütte"(?) ...

      Das Schrebergarten-Vereinsheim der Anlage "Hut / Lauersgraben" ist unter diesem Namen bekannt.
      Seit Langem nicht mehr bewirtschaftet. Dient aber m.W. ab und zu noch für private Feierlichkeiten.
      Grüße Uli

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Hutstraße" geschrieben. 07.06.2016

      Zitat von Rolf Metzner im Beitrag #106
      Zitat von Christian im Beitrag #105
      Hutstraße 53
      1931 Eigenheimbaugenossenschaft
      ..........


      Hier das Hausfoto zu "Hutstraße 53":





      Hier war (bis Ende 80er/Anfang 90er?) das Lebensmittelgeschäft Rudolph. In diesem Viertel gab es zu dieser Zeit zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten im Umkreis von wenigen Metern. Bereits besprochen, in der Hutstraße 36, war Lebensmittel Fischer, gegenüber im unteren Baumschulenweg war eine Sagasser-Filiale und in der Lortzing-Str. war Lebensmittel Kreusel (oder Kreuslein?). Zudem im Baumschulenweg die Bäckerei Dressel und im Jean-Paul-Weg die Metzgerei Schmidt. Sind weitere (ältere) Läden bekannt auf der Hut?

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Schwierige Frage an Landkreiskenner" geschrieben. 03.01.2015

      Hallo nochmal,
      hier eine Karte von 1988 (mit der B303, dauert alles einen Moment, hohe Auflösung, dafür kann man gut zoomen):
      http://www.geodaten.bayern.de/histTopoKa...5829_N_1988.pdf

      und hier eine von 1971 (ohne die B303):
      http://www.geodaten.bayern.de/histTopoKa...5829_N_1971.pdf
      Leider ist (für mich zumindest) auch nicht ersichtlich, welches die alte Streckenführung war.
      Zumindest ist keine "303" beschriftet, anders als rechts oben im Eck bei Maro die "279"

      Hier zum Spaß noch der Ausschnitt von 1950:
      http://www.geodaten.bayern.de/histTopoKa...5829_N_1950.pdf
      Zumindest ist die Strecke von Burgpreppach über Ibind, Goßmannsdorf, Hofheim als (1=Reichsstr.) gekennzeichnet.

      Sehr interessant alles, Grüße Uli

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Schwierige Frage an Landkreiskenner" geschrieben. 03.01.2015

      Hallo, die Frage ist zwar schon ein Jahr alt und ich habe immer wieder mal versucht, über altes Kartenwerk das Gebäude zu identifizieren, jedoch ohne Erfolg :-(
      Auch kürzlich erst wieder über die digitalisierten historischen Karten im BayernAtlas-Portal. Auch nix.

      Dann frug ich jedoch einen Bekannten, der aus dieser Ecke kommt und er hat die Kapelle zielsicher erkannt (Danke Dieter :-)

      Es handelt sich um die Friedhofskapelle in Erlsdorf (bei Sulzbach (bei Hofheim i. Ufr.)).
      Die Kapelle steht noch und wurde inzwischen renoviert.
      Ein (relatives) neues Photo (08/2013) siehe hier: http://www.panoramio.com/photo/94597156
      Nach (unbestätigten) Infos wurde es ganz früher als Gemeindeschäferhaus erbaut und erst später zur Kapelle umgestaltet.

      Grüße MFU

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Untergegangene Gastwirtschaften" geschrieben. 05.11.2013

      Hallo Forum,
      Die jetzige Pizzaria in der Hutstraße hieß mal Gambrinus, oder?
      Wer weiß von wann bis wann die Gaststätte unter diesem Namen dort bestand?
      Und wurde dort sogar das tschechische Bier gleichen Namens ausgeschenkt? Oder woher könnte der Name kommen?
      Viele Grüße, Uli

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Coburg Anno 1860" geschrieben. 20.01.2013

      Hallo,
      für einen Vergleich kann ich mal aushelfen. Aufgenommen Mitte 2011.
      Viele Grüße MFU

      [[File:glockenberg1.jpg|none|auto]]

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Strassen Umbenennungen" geschrieben. 19.12.2012

      Zitat von Rolf Metzner im Beitrag #16

      Hierzu ein kleines Bilderrätsel:
      Was gab es früher auf dem Wolfgangsee für einen Event, der bei diesem Häuschen seinen Anfang nahm(eine richtige Antwort mit Fotobeleg wäre toll)




      Das ist/war das Häuschen des Herrn (Name vergessen), der die Billetts für die Tret- und Ruderboote verkaufte.
      Meist buchte man 30 Minuten. Da war immer ein Stopp auf der Insel Pflicht :-)
      Wer überzog, wurde - glaube ich - mit dem Megafon zurück gerufen.
      Bild wird schwer ...
      Grüße MFU

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Morizkirche" geschrieben. 21.01.2012

      Hallo Forum,
      ja, leider sind die damaligen Verunstaltungen heute noch sichtbar.
      (Aufgenommen Juni 2011 bei einer Turmbesichtigung, Fenster der Türmerstube)

      Grüße MFU

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Bilderrästel 2" geschrieben. 13.01.2011

      Zitat von Feldwebel M
      Christian hat sich das Bier beim nächsten Forumstreffen gesichert. Für alle anderen gebe ich noch eine kleine Hilfe. Wer das Rätsel jetzt löst, muß aber leider auf das Bier verzichten, denn dieses Windrad kennen wohl die meisten.



      Das Windrad steht in Birkenmoor (zwischen Neida und Meeder).
      Grüße MFU

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Bilderrästel 2" geschrieben. 31.12.2010

      Zitat von Feldwebel M


      Woher kommst du MFU ?



      ... komme aus Coburg.
      Die Geschichte über den Bau stand ja vor geraumer Zeit (>1 Jahr?) in der Presse ...
      Grüße MFU

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Bilderrästel 2" geschrieben. 31.12.2010

      Zitat von Feldwebel M
      Wo steht diese Kapelle ?



      Moggenbrunn, Gemeinde Meeder (erbaut von Fam. Eckardt).

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Bilderrästel 2" geschrieben. 22.11.2010

      Forsthaus Taimbach!

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Der Mohrenkeller im Weichengereuth (Beitrag vom 24.04.2010)" geschrieben. 30.04.2010

      Zitat von Zugereister
      Hier das gewünschte Bild des Treppenhausfensters Viktoriastr.3 von Carl Bauer.



      Heute war ich auch im o.g. Anwesen. Zugereister hat die Aufgabe aber schon erledigt. Besten Dank. Bleibt aber noch die Frage: Wo ist das von Gerd erwähnte Veste-Fenster verbleiben???
      Das wäre in der Tat eine Recherche wert.

    • Hallo,

      ich bin als Kind noch am Mohrenkeller vorbei gelaufen bzw. geradelt und habe das Gebäude noch vage in Erinnerung. Hat jemand ein Foto von dem Schotterplatz dannach, der dann Jahre bis zum Bau der Frankenbrücke als Park- und Christbaum-Verkaufplatz diente parat?
      Grüße MFU

    • MFU hat einen neuen Beitrag "Der Mohrenkeller im Weichengereuth (Beitrag vom 24.04.2010)" geschrieben. 24.04.2010

      Zitat von Christian
      Gerd, das Haus ist meines Wissens jahrelang saniert worden. Ich kann allerdings nicht sagen, wo das betreffende Fenster hingekommen ist.



      Im Treppenaufgang (innen) ist ein solches Fenster zu sehen, allerdings in Richtung Hinterhof. Entweder gab es derer zwei, oder es ist bei der o.g. Sanierung versetzt worden. Bei Gelegenheit kann ich ein Bild knipsen.

Empfänger
MFU
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz